Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Potenzschreibweise 04:45 min

Textversion des Videos

Transkript Potenzschreibweise

Hallo, das was ich in den letzten Filmen über die Kommaverschiebung gesagt habe, bei der Multiplikation von Zahlen mit 10ner Potenzen, das mündet jetzt in eine einfache, kleine Definition und zwar: die wissenschaftliche Schreibweise. Wir können Zahlen darstellen, nicht nur einfach irgendwie, sondern auch in wissenschaftlicher Schreibweise. Und das bedeutet - ich nehme wieder irgendwelche Ziffern hier raus - wir haben immer eine Zahl vor dem Komma, dann kommt ein Komma - die 1 steht jetzt hier nur, weil ich eben eine 1 gezogen habe - dann kommt irgendwas nach dem Komma, zum Beispiel die 9. Da können auch noch mehr Nachkommastellen kommen, zum Beispiel die 8 - macht nichts. Aber dann kommt irgendwann ein Multiplikationszeichen. Dann kommt da eine 10 und eine 10ner Potenz zum Beispiel die 3. Das bedeutet diese Zahl hier: 1,98 × 103 steht für die Zahl - ich muss ja nur drei mal das Komma nach rechts verschieben und mir entsprechend viele Nullen dazu denken, das erkläre ich jetzt nicht noch mal, keine Angst. 1, 2, 3, hier hinter ist das Komma, das das schreibt man nicht mehr, wenn nach dem Komma nichts mehr kommt. Das heißt also 1980 hab ich hier so in dieser wissenschaftlichen Schreibweise dargestellt. Hier ist es bei der 1980 kein großes Problem, man braucht die nicht so darzustellen, denn so ist sie auch recht kompakt. Nur wenn man eben sehr sehr viele Nullen hat, oder sehr lange Zahlendarstellungen, dann macht es schon Sinn, das in der wissenschaftlichen Schreibweise zu schreiben.  Noch ein Beispiel möchte ich eben bringen. Ich könnte auch die 4 haben, dann kommt ein Komma. Wissenschaftliche Schreibweise bedeutet eben immer: eine einzige Ziffer vor dem Komma, das heißt, die Einerstelle steht vor dem Komma, danach kommt etwas, oder auch nicht. Zum Beispiel können auch Nullen danach kommen, das macht auch nichts und dann erst die 5 - das ist völlig egal. Aber dann in der wissenschaftlichen Schreibweise  ist immer ein × 10^-8 zum Beispiel. Wenn ich das in der anderen Schreibweise schreiben möchte, muss ich also 8 mal das Komma nach links verschieben. Das bedeutet, ich habe 0,000000004005 8 mal habe ich das Komma nach links verschoben und dann kommen die restlichen Ziffern hierin. Die Zahl die hier steht ist also dieselbe, die hier auch steht. Nur in der unteren Schreibweise ist sie wesentlich unübersichtlicher. Hier weiß ich gleich, was die Stunde geschlagen hat, denn ich sehe hier -8 zum Beispiel in der 10ner Potenz und kann gleich einschätzen, wie groß oder wie klein diese Zahl ist.  Also wissenschaftliche Schreibweise: Einerstelle ist da, Komma ist da, irgendetwas nach dem Komma, eine 10 ist da, also ein Multiplikationszeichen, eine 10 und ein Exponent an dieser 10 - das ist die wissenschaftliche Schreibweise. Übrigens kann man alle Zahlen mit etwas Böswilligkeit dann auch in dieser wissenschaftlichen Schreibweise darstellen. Ich könnte zum Beispiel die 4 auch so darstellen. Dann wird es natürlich etwas umständlicher. Dann könnte ich nämlich schreiben: 4 × 100. 100 ist ja 1 und 4 × 1 = 4. Das wäre die einfache natürliche Zahl 4 in wissenschaftlicher Schreibweise. Oh hier hab ich einen Fehler gemacht, das ist natürlich fatal, ich brauche ja ein Komma und eine 0 noch dazu. Aber man sieht, das ist auch wirklich umständlich jetzt, da kommt man schon gar nicht mehr drauf, wie man das richtig macht. Also das ist die echte wissenschaftliche Schreibweise. Ich brauche immer ein Komma, und wenn nach dem Komma nichts kommt, dann schreibe ich immer noch die 0 hin. Das ist natürlich umständlich. Aber wenn man so eine Zahl hier in der wissenschaftlichen Darstellung schreiben kann, dann ist das schon sehr praktisch. Ja, dann viel Spaß damit. Bis bald, tschüs.

Informationen zum Video
2 Kommentare
  1. 1442173019635

    Mir würde ein Video helfen wo man zb kg in g oder mg in g etc umwandeln muss (in der normdarstellung)

    Von Laura2000, vor mehr als einem Jahr
  2. Default

    hat mir sehr geholfen danke

    Von Tanya Elshorst, vor mehr als einem Jahr