Advent, Advent, 1 Monat weihnachtliche Laufzeit geschenkt.

Nicht bis zur Bescherung warten, Aktion nur gültig bis zum 18.12.2016!

Informationen zum Video
4 Kommentare
  1. Default

    Vielen Dank für ihre Antwort. Es ist also die Rede über die Anwendung DIESER spezifischen Formel in bestimmten Fällen und nicht um die allgemeine Termumformung. Das hat mich ein wenig verwirrt, denn ich dachte, dass hier die Rede über allgemeine Termumformungen mit Wurzeln sei. :D

    Von John U., vor etwa 5 Jahren
  2. Flyer wabnik

    Wie ich im Film erklärt habe, geht es darum, in welchen Fällen man die Formel anwenden kann und in welchen nicht. Man kann die Formel anwenden, wenn man für k eine negative Zahl oder 0 einsetzt. Man kann die Formel nicht anwenden, wenn man für k eine positive Zahl einsetzt. Dann ist die Gleichung falsch und man kann die Formel nicht anwenden.

    Von Martin Wabnik, vor etwa 5 Jahren
  3. Default

    Ich meine, dass es immer ergebnisgleiche Terme auf beide Seiten stehen würden, für alle beliebige Zahlen. In diesem Fall, immer positive.

    Von John U., vor etwa 5 Jahren
  4. Default

    Ich finde, dass die Termumformung falsch ist. In diesem Beispiel kann man ja jede beliebige Zahl für k einsetzen und es kommt immer dasselbe heraus und das nur wegen der geraden Potenz.

    Von John U., vor etwa 5 Jahren
Alle Videos & Übungen im Thema Wurzeln – Beispielaufgaben »