Linsen 08:03 min

Textversion des Videos

Transkript Linsen

Hallo, in diesem Video geht es um Linsen, Konvexlinsen und Konkavlinsen. Es soll vorallem um die Entstehung reeller und virtueller Bilder gehen.  Ich habe ja schon gesagt, die nach außen geformte Linse ist die Konvexlinse und die nach innen geformte Linse ist die Konkavlinse. Zuerst wollen wir uns mit der Konvexlinse beschäftigen. Die Linse nennt man auch eine Sammellinse. Dieser Begriff kommt daher, weil parallele Strahlen, die auf die Linse treffen, alle so gebrochen werden, dass sie sich in einem Punkt treffen. Den nennen wir jetzt mal F1 und das ist der sogenannte Brennpunkt. Jede Linse hat in einem bestimmten Abstand ihren charakteristischen Brennpunkt. Der existiert auf der einen Seite und mit dem gleichen Abstand auch auf der anderen Seite. Den nennen wir nun F2. Gut, aber es gibt ja nicht nur parallele Strahlen, die auf die Linse treffen. Diese Kerze hier sendet zum Beispiel auch schräge Strahlen aus. Um nun zu wissen, wie diese schrägen Strahlen von der Linse gebrochen werden, zeichnen wir uns zunächst waagerecht unsere optische Achse ein, mit den Brennpunkten F1 und F2 und senkrecht in der Linse, die sogenannte Brennebene. Es gibt nun 3 Hauptstrahlen, die besonders leicht zu konstruieren sind. Der Erste ist derjenige, der parallel läuft. Da wissen wir ja schon, dieser wird von der Linse so gebrochen, dass er danach durch den Brennpunkt F1 läuft. Also halten wir fest: Trifft ein Strahl achsenparallel auf die Linse, so wird er zum sogenannten Brennstrahl, weil er durch den Brennpunkt läuft. Der Zweite Hauptstrahl läuft direkt durch den Mittelpunkt der Linse. Dabei wird er nicht gebrochen, denn der Einfallswinkel ist zum Lot gemessen immer 0°. Also 2. Ein sogenannter Mittelpunktstrahl bleibt ungebrochen. Nun zum Dritten Hauptstrahl, dieser läuft durch den ihm nächsten Brennpunkt, also hier F2 und wird dann in der Linse so gebrochen, dass er danach parallel zur Achse läuft. Wenn ihr euch das anschaut, dann seht ihr, dass das genau umgekehrt wie beim ersten Hauptstrahl ist. Na ja und jetzt sehen wir, dass sich alle 3 Hauptstrahlen wieder in einem Punkt treffen, ungefähr jedenfalls. Na ja und das Gleiche können wir jetzt auch vom unteren Rand der Kerze machen. Wir haben hier wieder die 3 Hauptstrahlen, der Erste, der parallel läuft und durch den Brennpunkt danach geht. Der Zweite, der direkt durch den Mittelpunkt ungebrochen geht und der Dritte, der durch den Brennpunkt läuft und danach parallel. Auch hier sehen wir, alle drei treffen sich wieder in einem Punkt. Und würden wir genau an diese Stelle, wo die beiden Punkte sind, einen Schirm senkrecht hinstellen oder einfach unser Auge, dann würden wir genau dieses Bild hier sehen. Eine umgekehrte Kerze. Ach ja und hier unten müssen wir noch ergänzen: Trifft also ein sogenannter Brennstrahl auf die Linse, dann wird er so gebrochen, dass er danach achsenparallel läuft. Gut, so viel erstmal zu den Hauptstrahlen. Jetzt wollen wir mal gucken, welche Bilder entstehen in welchem Abstand. Also eben in der Konstruktion stand ja die Kerze ungefähr in zweifachem Abstand der Brennweite. Die Brennweite ist dieser Abstand hier, von dem Brennpunkt bis zum Mittelpunkt der Linse. Auf der anderen Seite genauso, wir nennen ihn mal f. Also in einem Abstand 2×f wie eben, haben wir gesehen, dass das Bild der Kerze umgedreht war, es hatte aber die gleiche Größe wie das echte Objekt und es war reell. Reell ist ein Bild immer dann, wenn wir es auf einem Schirm abbilden können. Dann existieren die Strahlen wirklich an diesem Ort. Was passiert nun aber bei einem Abstand, der größer ist als die doppelte Brennweite? Dann könnt ihr euch vorstellen, dass die Strahlen, die auf die Linse treffen, insgesamt flacher eintreffen und sie werden deswegen nicht so stark gebrochen. Aber ansonsten bleibt alles gleich, das Bild wird umgedreht sein, es ist kleiner und es ist auch, wie eben, reell. Interessant wird es aber vor allem, wenn sich die Kerze innerhalb der einfachen Brennweite befindet. Dann können wir nur noch 2 Strahlen zeichnen. Den parallelen, der ja dann zum Brennstrahl wird und den Mittelpunktstrahl. Da es zwischen Kerze und Linse keinen Brennpunkt mehr gibt, können wir auch keinen Brennstrahl zeichnen. Jetzt kann man die beiden resultierenden Strahlen nach hinten verlängern. Und ihr seht irgendwann kommt ein Punkt, an dem sie sich treffen. Hier jetzt nicht mehr sichtbar leider. Und an diesem Punkt sehen wir dann das Bild. Es ist in diesem Fall riesig groß.  Halten wir also fest. Die Eigenschaften eines Bildes bei einem Abstand von kleiner als der Brennweite sind: 1. Es ist richtig herum. 2. Es ist viel größer und 3. es ist diesmal virtuell. Wir können nun also keinen Schirm hinhalten, um das Bild sichtbar zu machen. Das Bild hat sich unser Gehirn alleine errechnet.  Gut, das wars zum Thema Konvexlinse. Kommen wir nun zu unserem 2. Punkt, der Konkavlinse. Auch die Konkavlinse hat eine Brennachse und eine optische Achse. Und auch sie hat zwei Brennpunkte F2 und F1. Wenn wir auf die Konkavlinse allerdings paralleles Licht schicken, dann wird dieses Licht nicht gesammelt, wie bei der Konvexlinse, sondern gestreut. Deswegen sagt man auch zur Konkavlinse Zerstreuungslinse. Bei der Konkavlinse gibt es nur zwei Hauptstrahlen,die gut zu konstruieren sind. Das ist einmal der parallele Strahl, der so gebrochen wird, dass wenn man ihn nach hinten verlängert, er durch den Brennpunkt F2 geht. Und der Zweite Strahl ist der Mittelpunktstrahl, der auch hier ungebrochen bleibt. Ihr seht, die Strahlen laufen auseinander,deswegen entsteht wieder ein virtuelles Bild. Und zwar diesmal links von der Linse, dort wo die Strahlen sich kreuzen. Nun ist es bei der Konkavlinse so, dass der Abstand des Objektes keine Auswirkung hat auf die Eigenschaften des Bildes. Also, egal in welchem Abstand sich das Objekt befindet, das Bild ist immer richtig herum, kleiner und virtuell. So, das war es nun auch zur Konkavlinse. Also noch mal kurz, es gab ja auch noch die Konvexlinse, die hat die Strahlen in einem Punkt gesammelt und die Konkavlinse hat die parallelen Strahlen gestreut. So, also hoffentlich hat euch das Video gefallen. Oh, das wird ein ganz schön dicker Mann, also Tschüss.

Informationen zum Video
43 Kommentare
  1. Default

    Na ja das geht aber besser

    Von Paul F., vor etwa einem Monat
  2. Default

    SEHR GUT ERKLÄRT.

    Von Simone 27, vor etwa einem Monat
  3. Default

    Kann man ein bisschen ordentlicher machen...ansonsten ganz gut

    Von Unknown U., vor 7 Monaten
  4. Default

    \(°ω°)/

    Von Unknown U., vor 7 Monaten
  5. Default

    Nicht sooo schön:( Aber wenigstens ein bisschen hilfreich

    Von Naomi Maya, vor 7 Monaten
  1. Default

    @Angelinaalizee Einfach da wo der Brennstrahl die Optische Achse trifft

    Von Ummbecker, vor 9 Monaten
  2. Default

    Danke,hat mir sehr geholfen,jedoch habe ich eine Frage:Wie rechnet man den Brennpunkt aus?

    Von Angelinaalizee, vor 11 Monaten
  3. Default

    Danke, hat mir echt geholfen! :)

    Von Tvr1302, vor etwa einem Jahr
  4. Image

    Danke!Das Video hat mir sehr geholfen!!!

    Von Wsafk Grausam, vor mehr als einem Jahr
  5. Default

    Super video danke

    Von Deleted User 271362, vor mehr als einem Jahr
  6. Default

    Woher weis.ich wie weit mein Brennpunkte von der Kerze entfernt ist?

    Von Skulzer, vor mehr als einem Jahr
  7. P1020068

    Danke ich habe es verstanden saß an der Hausaufgaben schon geschlagene 2 Stunden, jetzt hab ich sie gut hinbekommen . Hoffendlich kriege ich eine 1 bin 6 klasse.

    Von Tom M., vor mehr als einem Jahr
  8. Default

    Ist deine Brennebene nicht eigentlich die Hauptebene?! Die Brennebene verläuft doch senkrecht durch die Brennpunkte?!

    Von Stacholustig, vor mehr als 2 Jahren
  9. Default

    Vielen dank ich muss ein Referat zu der Sammellinse halten danke jetzt hab ich es verstanden:)Ich konnte sowieso nichts darüber lesen und haben auch kein Physikbuch. Ich bin auch n der 7.klasse und wir haben das auch schon und alles was wir dieses Jahr machen ist dann Grundwissen für nächstes Jahr. deswegen haben wirnes bestimmt auch jetzt schon. Danke nochmal echt gut erklärt.

    Von Once, vor mehr als 2 Jahren
  10. Default

    Gut erklärt ! Gefällt mir

    Von B Meiss Bm, vor mehr als 2 Jahren
  11. Default

    viellen viellen dank Sandra,
    deine Videos, die Art wie du beschreibst ist einfach klasse... :)
    Endlich habe ich begriffen wie die zwei Linsen funktionieren.
    Bitte weiter so...

    Von Javidsharifi, vor fast 3 Jahren
  12. Default

    Hat das Mädchen Sex, wird der Bauch konvex

    Von Fadmad, vor etwa 3 Jahren
  13. Default

    danke fuer die erklärung hat mir sehr geholfen..naja ich versteh physik net so gut XD

    Von Huynh Giangthu, vor mehr als 3 Jahren
  14. Default

    xD

    Von Rhg Georgi, vor mehr als 3 Jahren
  15. Default

    Gut und verständlich erklärt!
    Haben sie noch andere Physikvideos?

    Von Spatz007, vor fast 4 Jahren
  16. Nikolai

    @Agentff: Die Klassenstufenzuordnung der Themen ist im Fach Physik nicht einheitlich festgelegt. Besser ist es du suchst nach den für dich relevanten Themen und nicht über die Klassenstufe.

    Von Nikolai P., vor fast 4 Jahren
  17. Default

    ich hab schon in der siebten physik und wir haben gerade die linsen schon

    Von Agentff, vor fast 4 Jahren
  18. Default

    bei der textversion fehlt im letzten satz: oh das wird ein ganz schön dicker mann. das "hihi".. ^^ aber vielen vielen dank für das nützliche video..

    Von Prayer Koesters, vor fast 4 Jahren
  19. Default

    Ich habe das jetzt schon und ich bin in der 7. Klasse.

    Von Lara Und Louisa W., vor fast 4 Jahren
  20. Default

    Dieses Video ist präzise und sehr gut gemacht.Alles wurde auf einen Punkt gebracht und ich habe es sehr gut verstanden !!!

    Von Amaido, vor fast 4 Jahren
  21. Default

    Danke für die Erklärung :)

    Von Shimon, vor fast 4 Jahren
  22. Default

    ich bin in der 7.Klasse und wir machen das

    Von Yaluem, vor etwa 4 Jahren
  23. Default

    echt gut

    Von Yaluem, vor etwa 4 Jahren
  24. Default

    Brennpunkt=Focus

    Von Kima, vor etwa 4 Jahren
  25. Default

    super einfach erklärt... Vielen Dank

    Von Lolima, vor mehr als 4 Jahren
  26. Default

    cool ^^

    Von Jannik D., vor mehr als 4 Jahren
  27. Default

    super

    Von Saeedsharif, vor mehr als 4 Jahren
  28. Default

    Super erklärt und dass einen Tag vor der Arbeit!!!! PUH...

    Von Darian P., vor mehr als 4 Jahren
  29. Default

    Sehr gut erklärt!! Danke, weiter so machen !!!!!!!

    Von Robinson117, vor mehr als 4 Jahren
  30. Seifenblase 3

    Endlich kapiert!
    Vieeeelen dank!

    Von Alex R., vor fast 5 Jahren
  31. Default

    Gute erklärung,super leicht zu verstehen!toll!!!

    Von Tanja K., vor fast 5 Jahren
  32. Default

    Echt super erklärt, dafür habe ich sogar einen Beweis: Meine kleine 8 jährige Schwester! Sie hats (obwohl sie in der 3. Klasse ist) verstanden, Dank disem Video! :)

    Von The Jagger, vor etwa 5 Jahren
  33. Default

    sehr gut gemacht :)

    Von Deleted User 19778, vor mehr als 5 Jahren
  34. Default

    Genial gut!!!

    Von Shay, vor mehr als 5 Jahren
  35. Default

    Wow, toll erklärt! Vielen Dank! ;-]

    Von Lopsteroner, vor mehr als 6 Jahren
  36. Default

    Super! Ist mir eine gute Hilfe! Gutes Video

    Von Mac81, vor mehr als 6 Jahren
  37. Nitro circus

    voll gutes video.
    echt richtig gut zu verstehen.

    Von P. G., vor fast 7 Jahren
  38. Img 1093

    super erklärt :)

    Von Björn G., vor etwa 7 Jahren
Mehr Kommentare