30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

Landeskunde

Von Kolumbus über Picasso bis hin zu Evita: Der Kulturraum der spanischen Sprache ist immens groß und äußerst facettenreich.

Alle Lernjahre
  1. 2. Lernjahr
  2. 3. Lernjahr
  3. 4. Lernjahr
  4. 5. Lernjahr

Alle Lektionen in Landeskunde

Themenübersicht in Landeskunde

Die Rolle der spanischen Sprache in der Welt

Über 420 Millionen Menschen auf der Welt sprechen Spanisch als Muttersprache. In Spanien und den meisten Ländern Lateinamerikas ist die spanische Sprache Amtssprache, aber auch in den USA ist sie Ko-Amtssprache und die am zweitmeisten gesprochene Sprache. In den USA leben mehr hispanohablantes als in Spanien, wusstest du das? Und auch in Afrika gibt es Länder, in denen Spanisch gesprochen wird. In vielen politischen Organisationen wie den Vereinten Nationen, der Welthandelsorganisation, der Europäischen Union oder der Organisation Amerikanischer Staaten fungiert Spanisch als Amtssprache. Kein Wunder also, dass Spanisch die Sprache ist, die nach Englisch weltweit am zweithäufigsten als Fremdsprache erlernt wird. Auch von dir? Dann schauen wir uns mal zusammen die vielfältige spanische Landeskunde an!

Spanien

Spanien ist die Wiege der spanischen Sprache. Das Reino de España ist eine parlamentarische Demokratie mit König Felipe VI. als Staatsoberhaupt und Mariano Rajoy (Partido Popular) als Regierungschef. Geografisch auf der Iberischen Halbinsel gelegen, grenzt das Land an Frankreich, Andorra und Portugal und unterteilt sich in 17 autonome Gemeinschaften (Comunidades Autónomas) und zwei autonome Städte, Ceuta und Melilla.

Spanien_Karte.jpg

Nach der Hauptstadt Madrid sind die größten spanischen Städte Barcelona, Valencia und Sevilla. Die spanische Bevölkerung, die sich geografisch auf das Ballungszentrum der Hauptstadt und auf die Küsten konzentriert, erlebt in den letzten Jahren ein markantes Wachstum, auch aufgrund starker Einwanderung. In diesem Zuge zählen Rassismus und eine vergleichsweise hohe Arbeitslosigkeit, speziell bei der jungen Bevölkerung, zu den aktuellen Problemen der spanischen Gesellschaft. Der Tourismus stellt nach wie vor den stärksten Wirtschaftszweig des Landes dar.

Lateinamerika

Durch die von Spanien ausgehenden Entdeckungsreisen Cristóbal Colóns (Christoph Kolumbus) und der Kolonialisierung Süd- und Mittelamerikas ab 1492 verbreitete sich die spanische Sprache mit Ausnahme weniger Länder über den gesamten mittel- und südamerikanischen Kontinent, von Mexiko im Norden über Argentinien im Süden. In unseren Länderportraits kannst du dich umfassend über die Länder Amerikas, in denen die spanische Sprache offizielle Amtssprache ist, informieren.

Mayas, Azteken, Guaraní - was weißt du über die indigen Völker Lateinamerikas und ihre Unterdrückung während der Kolonialzeit? Wie sind die Länder Lateinamerikas unabhängig geworden? Wer waren Juan Domingo Perón, Augusto Pinochet und Ernesto "Che" Guevara? Welche politischen Konflikte bestehen seit Jahrzehnten in Kolumbien, Argentinien sowie an der US-amerikanisch-mexikanischen Grenze? Auf sofatutor findest du umfassende Landeskunde-Lerninhalte zur lateinamerikanischen Geschichte, großen Persönlichkeiten sowie detaillierte Länderportraits.