30 Tagekostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Chile: La dictadura de Pinochet

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

sofatutor kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.3 / 9 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Vladimir Barrios
Chile: La dictadura de Pinochet
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Chile: La dictadura de Pinochet

Inhalt

Augusto Pinochet – Geschichte und Politik einer Diktatur

Du bereitest ein Referat zu Augusto Pinochet vor oder möchtest einfach mehr über das Leben Augusto Pinochets erfahren? Auch wenn du den Militärputsch in Chile von 1973 und die darauffolgende Diktatur verstehen möchtest, lohnt sich ein Blick auf die Biografie Augusto Pinochets. Hier findest du die wichtigsten Informationen über den chilenischen Diktator.

Augusto Pinochet

Augusto Pinochet – Steckbrief

Augusto Pinochet war ein chilenischer Vertreter des Militärs und ein Diktator. Er wurde am 25. November 1915 in Valparaíso geboren. Schon früh führte er ein militärisch geprägtes Leben und erklomm beim Militär die Karriereleiter. Zur Zeit des Putsches am 11. September 1973 war er bereits Oberbefehlshaber der chilenischen Armee. Mit dem Putsch und dem damit verbundenen Sturz des demokratisch gewählten Präsidenten Salvador Allende wurde er zum Vorsitzenden eines Militärregimes, das bis 1990 Bestand hatte. Augusto Pinochets Politik während der Diktatur war von zahlreichen Menschenrechtsverletzungen und Staatsterror geprägt. 1998 wurde er deswegen in London verhaftet. Aus gesundheitlichen Gründen wurde er bereits im Jahr 2000 wieder freigelassen und starb am 10. Dezember 2006 in Santiago de Chile, ohne für ein einziges seiner während der Diktatur begangenen Verbrechen verurteilt worden zu sein.

Augusto Pinochet – Geschichte des Militärputsches 1973

Im Jahr 1970 wurde Salvador Allende auf demokratischem Weg zum ersten sozialistischen Staatsoberhaupt der Welt gewählt. In der Folge versuchte er, eine sozialistisch geprägte Gesellschaft zu entwickeln. Dies sorgte zunächst für mehr Privilegien, vor allem in der ärmeren Bevölkerungsschicht, und war vorerst auch von wirtschaftlichem Erfolg geprägt. Jedoch stand dies im Gegensatz zu den Interessen der Eliten. Als es schließlich zu einer Versorgungsknappheit und schweren wirtschaftlichen Problemen kam, nutzten die politische Rechte und das Militär die Situation für sich aus. Mit Unterstützung der US-amerikanischen CIA kam es am 11. September 1973 zum Putsch gegen die sozialistische Regierung Allendes.
Allende versuchte zwar, eine Einigung mit dem putschenden Militär zu erzielen. Dies wurde von Augusto Pinochet und seinen Gefolgsleuten jedoch abgelehnt. La Moneda, der chilenische Präsidentenpalast, wurde von Kampfjets bombardiert und Salvador Allende nahm sich während der Erstürmung des Gebäudes das Leben. In der Folge wurde eine Militärregierung unter der Führung Augusto Pinochets errichtet.

Militärputsch Chile 1973

Augusto Pinochet – Geschichte des Militärregimes 1973–1990

Die chilenische Militärdiktatur Augusto Pinochets bestand vom 11. September 1973 bis zum 11. März 1990, als schließlich der Übergang zurück zur Demokratie gelang.
Geprägt war die Zeit des Militärregimes vor allem durch eine Politik der Unterdrückung und des Staatsterrors. Sinnbildlich dafür war die Gründung der chilenischen Geheimpolizei Dirección de Inteligencia Nacional (DINA), die im Verborgenen Menschen verschwinden ließ, die sich (vermeintlich) gegen die Diktatur Augusto Pinochets gestellt hatten.
Wichtige Merkmale des Staatsterrors waren die Festnahme, Entführung, Folter und Ermordung von Oppositionellen. Dazu gehörten insbesondere Studentinnen und Studenten, Arbeiterinnen und Arbeiter, Akademikerinnen und Akademiker und Anhängerinnen und Anhänger Salvador Allendes. La desaparición, das Verschwindenlassen, war eine spezielle Form des Staatsterrors, die sich auch in anderen Militärdiktaturen Lateinamerikas zu dieser Zeit beobachten ließ (z. B. in Argentinien). Zahlreiche Menschen wurden entführt, gefoltert, ermordet – und die Leichen ließ man ohne Spuren verschwinden, was die Angehörigen teilweise bis heute stark belastet. Eine weitere Konsequenz des Staatsterrors war, dass viele Chileninnen und Chilenen ins Exil flüchteten.
Abgesehen davon bewirkte die Politik Augusto Pinochets eine dramatische Einschränkung der Freiheits- und Persönlichkeitsrechte. Zudem kam es zu einer ausgeweiteten Pressezensur.
Trotz der massiven Unterdrückung organisierte sich im Untergrund Widerstand und es kam wiederholt zu Protesten gegen die Diktatur Augusto Pinochets. Im Jahr 1988 wurde schließlich eine Volksbefragung durchgeführt, in der sich die chilenische Bevölkerung gegen das Militärregime und für demokratische Wahlen aussprach. 1989 wurde Patricio Aylwin zum neuen Präsidenten gewählt, wodurch die Militärdiktatur Augusto Pinochets ein Ende fand.
Dennoch blieb Augusto Pinochet verfassungsgemäß bis 1998 Oberbefehlshaber des Heeres und genoss als Senator bis zum Lebensende Immunität.

Augusto Pinochet – Zusammenfassung

Die Militärdiktatur Augusto Pinochets in Chile hatte von 1973 bis 1990 Bestand. Während dieser Zeit wurden große Teile der Bevölkerung gewaltsam unterdrückt. Willkürliche Verhaftungen, Folter, Ermordung und das Verschwindenlassen von Menschen gehörten zum Alltag der Politik Augusto Pinochets. Bis zu seinem Tod im Jahr 2006 wurde Pinochet für keines seiner Verbrechen verurteilt und blieb in der politischen Öffentlichkeit aktiv.

Chile: La dictadura de Pinochet Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Chile: La dictadura de Pinochet kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib die richtigen Aussagen über Pinochets Diktatur an.

    Tipps

    Valparaíso liegt in Chile.

    Pinochet wurde 1998 in London festgenommen.

    Lösung

    Augusto Pinochet wurde am 25. November 1915 in Valparaíso geboren. Valparaíso gilt als eine der wichtigsten Städte Chiles. Vor dem Putsch, den Pinochet 1973 zusammen mit dem Militär, der politischen Opposition und der US-amerikanischen Regierung organisierte, war er Oberbefehlshaber der chilenischen Armee; nach dem Putsch Führer des Militärregimes. 1998 wurde er in London festgenommen, kam nach zwei Jahren allerdings wieder frei. 2006 verstarb er in einem Militärkrankenhaus in Santiago.

  • Bestimme die passenden Übersetzungen.

    Tipps

    Represar bedeutet „unterdrücken“.

    Aparecer heißt „erscheinen / auftauchen“.

    Lösung

    Hier findest du die korrekten Übersetzungen:

    • arrestar = verhaften
    • la rendición = die Kapitulation
    • incondicional = bedingungslos
    • instaurar = einführen
    • la represión = die Unterdrückung
    • la detención = die Festnahme
    • la tortura = die Folter
    • el asesinato = die Ermordung
    • la desaparición = das Verschwinden
    • forzado = gezwungen / erzwungen
    • el lema = das Motto
    • la piedad = das Mitgefühl
    • asesinar = ermorden
    • el colaborador = der Mitarbeiter
  • Entscheide, welches Datum zu welchem Ereignis gehört.

    Tipps

    Versuche, die Ereignisse zunächst in eine logische Reihenfolge zu bringen und dann die Daten zuzuordnen.

    Das letzte Ereignis ist die Verhaftung Pinochets.

    Lösung

    Der Lösungsweg zeigt dir die zusammengehörenden Paare.

    • El 25 de noviembre de 1915, Pinochet nació en Valparaíso. (Am 25. Nobember 1915 wurde Pinochet in Valparaíso geboren.)
    • El 11 de septiembre de 1973, Pinochet, las fuerzas armadas, algunos opositores políticos y el gobierno de los EE.UU. organizaron un golpe de estado contra el gobierno de Allende. (Am 11. September 1973 organisierten Pinochet, das Militär, einige politische Oppositionelle und die Regierung der Vereinigten Staaten einen Staatsputsch gegen die Regierung von Allende.)
    • El periodo de la historia de Chile entre el 11 de septiembre de 1973 y el 11 de marzo de 1990 se llama el Régimen Militar con Pinochet como líder. (Die historische Periode Chiles zwischen dem 11. September 1973 und dem 11. März 1990 bezeichnet man als Militärregime mit Pinochet als Anführer.)
    • En 1983 hubo por primera vez protestas en contra de Pinochet. (1983 gab es zum ersten Mal Proteste gegen Pinochet.)
    • En 1988, los chilenos tenían que decidir en un plebiscito si Pinochet debería quedarse como líder de la dictadura. (1988 sollten die Chilenen in einem Volksentscheid entscheiden, ob Pinochet Anführer der Diktatur bleiben solle.)
    • En 1998, Pinochet fue arrestado en Londres. (1998 wurde Pinochet in London verhaftet.)
  • Arbeite heraus, welche Informationen korrekt sind.

    Tipps

    Sergio Stark war ein chilenischer Generalmajor, der den Putsch von 1973 mit in die Wege leitete.

    Auch einige Kommunisten waren mit der Diktatur Pinochets nicht einverstanden.

    Lösung

    Die Lösung zeigt dir die fehlerfreien Sätze.

    • El régimen militar fue marcado por sus políticas de represión. Para suprimir sistemáticamente a los opositores políticos, se creó la DINA. (Das Militärregime war gekennzeichnet durch seine Politik der Unterdrückung. Um die politischen Gegner systematisch zu unterdrücken, wurde die DINA erschaffen.)
    • La primera acción de la dictadura fue la Caravana de La Muerte. Bajo el lema "No habra piedad con los extremistas", hombres comandados por Sergio Stark asesinaron a colaboradores del gobierno de Allende. (Die erste Aktion der Diktatur war die Karawane des Todes. Unter dem Motto „Kein Mitleid mit den Extremisten“ wurden unter dem Kommando von Sergio Stark Mitarbeiter der Regierung Allendes ermordet.)
    • Dentro de pocos días asesinaron a 97 personas. Además se creó una red de informantes para detener a socialistas y comunistas. (Innerhalb weniger Tage ermordeten sie 97 Menschen. Außerdem erschufen sie ein Netz von Informanten, um Sozialisten und Kommunisten festzunehmen.)
    • Hasta 1987, Pinochet ordenó un toque de queda a partir de las 21:00 y luego a partir de las 2:00. Igualmente, el régimen fue marcado por una alta censura a la libertad de prensa. (Bis 1987 verordnete Pinochet eine Ausgangssperre ab 21:00 Uhr und danach ab 2:00 Uhr. Außerdem war das Regime gekennzeichnet durch eine strenge Zensur der Pressefreiheit.)
    • Muchas personas huyeron de Chile por miedo a Pinochet. Por eso a principios de los 1990s, había más de 500.000 chilenos viviendo fuera de Chile a causa del régimen. (Viele Leute flüchteten aus Chile aus Angst vor Pinochet. Deshalb lebten Anfang der 1990er aufgrund des Regimes mehr als 500.000 Chilenen außerhalb Chiles.)
    • En 1989, Patricio Aylwin fue elegido democráticamente como presidente de Chile. Sin embargo, Pinochet siguió siendo comandante en jefe del ejército hasta 1998. (1989 wurde Patricio Aylwin demokratisch zum Präsidenten Chiles gewählt. Dennoch blieb Pinochet bis 1998 Oberbefehlshaber der Streitkräfte.)
  • Ergänze die fehlenden Informationen.

    Tipps

    Versuche zunächst, die Lücken zu füllen, bevor du dir die Audios anhörst.

    Achte auf Aussprache und Betonung und denke daran, dass einige Wörter Akzente benötigen.

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an.

    • El 11 de septiembre de 1973, Pinochet, junto con la fuerza armada, varios opositores políticos y el presidente de los Estados Unidos organizaron un golpe de estado contra el gobierno de Salvador Allende. (Am 11. September 1973 organisierte Pinochet zusammen mit dem Militär, mehreren politischen Oppositionellen und dem Präsidenten der Vereinigten Staaten einen Putsch gegen die Regierung von Salvador Allende.)
    • Allende quería llegar a un acuerdo con Pinochet, pero el comandante exigió una rendición incondicional. (Allende wollte mit Pinochet zu einer Einigung kommen, aber der Kommandant forderte eine bedingungslose Kapitulation.)
    • A las 10:30h, las fuerzas armadas atacaron el Palacio de La Moneda. Aparentemente, Salvador Allende se suicidó. (Um 10:30 Uhr griff das Militär den Palast La Moneda an. Salvador Allende beging scheinbar Selbstmord.)
    • A partir de ese día, se instauró un régimen militar con Pinochet como líder. La dictadura duró hasta 1990. (Ab diesem Tag wurde ein Militärregime mit Pinochet als Anführer errichtet. Die Diktatur dauerte bis 1990 an.)
  • Erschließe die fehlenden Informationen.

    Tipps

    Versuche zunächst, die Lücken zu füllen, bevor du dir die Audios anhörst.

    Achte auf die Betonung und denke daran, dass einige Wörter Akzente benötigen.

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an.

    • Augusto Pinochet nació el 25 de noviembre de 1915 en Valparaíso. Antes del golpe de estado en 1973, fue un militar; después el líder del régimen militar. (Augusto Pinochet wurde am 25. November 1915 in Valparaíso geboren. Vor dem Putsch 1973 war er Soldat und danach Führer des Militärregimes.)
    • La dictadura de Pinochet fue el periodo histórico entre el golpe de estado de 1973 y las elecciones democráticas de 1989. (Die Diktatur Pinochets war die historische Periode zwischen dem Staatsputsch von 1973 und den demokratischen Wahlen im Jahr 1989.)
    • Durante ese periodo, se violaron sistemáticamente los derechos humanos de muchas personas y al final hubo 1.209 desaparecidos, 28.559 torturados y 2.298 asesinados. (Während dieser Zeit wurden systematisch die Menschenrechte vieler Personen verletzt und am Ende gab es 1.209 Verschwundene, 28.559 Gefolterte und 2.298 Ermordete.)
    • A pesar de eso, Pinochet nunca fue verdaderamente juzgado y siguió activo en la vida política chilena. Hasta 1998 siguió siendo el comandante en jefe del ejército. (Trotz allem wurde Pinochet nie richtig verurteilt und war in Chile weiterhin politisch aktiv. Bis 1998 blieb er Oberbefehlshaber des Militärs.)
    • En 1998 fue detenido en Londres pero recuperó la libertad dos años después. El 10 de diciembre de 2006 murió en el Hospital Militar de Santiago. (1998 wurde er in London verhaftet, kam aber zwei Jahre später wieder frei. Am 10. Dezember 2006 starb er im Militärkrankenhaus von Santiago.)
30 Tage kostenlos testen
Mit Spass Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2'230

sofaheld-Level

3'746

vorgefertigte
Vokabeln

10'218

Lernvideos

42'369

Übungen

37'404

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden