30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spass am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Spanisch

Spanisch lernen mit sofatutor: Erweitere deine Kenntnisse in den Bereichen Grammatik, Wortschatz, Landeskunde und Ausdrucksfähigkeit.

Alle Lernjahre

Themenübersicht in Spanisch

Spanisch lernen

Die romanische Sprache Spanisch erfreut sich immer größerer Beliebtheit: Mit etwa 400 Millionen muttersprachlichen hispanohablantes und 50 Millionen Hispanophilen (Spanisch als Zweitsprache) wird die Sprache nicht nur auf der Iberischen Halbinsel, sondern auch und vor allem in Lateinamerika gesprochen. Spanisch ist eine lebendige und dynamische Sprache, die weltweit als Kommunikationsmittel (medio de comunicación) gebraucht wird und damit das interkulturelle Lernen fördert.

Spanisch in der Schule

In der Schule wird das Unterrichtsfach Spanisch schon ab der 7. Klasse oder später als zweite bzw. dritte Fremdsprache, meist nach Englisch oder Französisch, gewählt. Du kannst Spanisch sogar bis in die Oberstufe belegen und im Abitur mündliche oder schriftliche Prüfungen ablegen. Bei sofatutor.com findest du unterschiedliche Lernjahre, in denen du aus den jeweiligen Lerngebieten Grammatik, Texte schreiben, Wortschatz und Konversation sowie Landeskunde Videos und Übungen selbst auswählen und damit den schulischen Unterrichtsstoff ergänzen kannst. Zudem kannst du Lernstoff wiederholen oder einfach dein kulturelles Wissen schulen. Adlige.jpg

Deine ersten Schritte

Zunächst ist natürlich das Pauken der Grammatik ein wichtiger Bestandteil deines Lernprozesses. Bereits im ersten Lernjahr erhältst du ein Grundgerüst mit den einzelnen Grammatikbausteinen. Gleichzeitig erweiterst du deinen Wortschatz, indem du Substantive und Artikel sowie wichtige Verben und deren Konjugation im Indikativ kennen lernst. Daneben hast du es mit den verschiedenen Pronomen und den darauf aufbauenden Elementen zu tun. Du lernst, wie du deine ersten spanischen Sätze formulierst und kleine Texte verfasst.

Die Phonetik (Lautlehre) – das heißt die richtige Aussprache und Betonung der Vokale und Konsonanten – ist ein weiterer Schritt auf deinem Weg zum hablante autónomo (selbstständigen Spanischsprecher). Du lernst wichtige Betonungsregeln kennen und wirst verstehen, wann man einen Akzent verwendet und was es mit dieser kleinen Welle auf dem ñ auf sich hat.

In dem Bereich Wortschatz und Konversation findest du Lernvideos zu unterschiedlichen campos semánticos (Wortfeldern) wie Familie, Farben und Kleidung sowie zu verschiedenen Alltagssituationen. Hier wirst du viele neue Vokabeln entdecken und aktiv deinen Wortschatz ausbauen!

weintrauben.jpg

Falls du dich bei der Formulierung deiner ersten Sätze bereits sicher fühlst, kannst du in in dem Lerngebiet Texte schreiben gleich deine Kenntnisse anwenden und damit deinen schriftlichen Ausdruck (la expresión escrita) trainieren.

Spanisch lernen bis zum Abitur

In den folgenden Klassenstufen wirst du im Spanischunterricht dein bereits gewonnenes Wissen in den Bereichen Lese- und Hörverstehen sowie mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit vertiefen. Dabei erweiterst du stetig deine Grammatikkenntnisse – zum Beispiel um die Formen der Vergangenheit, wie diejenigen des Pretérito Imperfecto oder des Indefinido. Dazu kommen verschiedene Modi wie der Subjuntivo. So bist du Schritt für Schritt in der Lage, dich immer differenzierter auf Spanisch auszudrücken und komplexere Themengebiete zu verstehen.

Dein Wortschatz erweitert sich zunächst um alltagsbezogene Themen wie Einkaufen und Kochen oder Schule und Beruf und entwickelt sich zu gesellschaftspolitischen und abstrakteren Themen in den Bereichen Literatur, Geografie, Politik und Kultur.

Wie du sicherlich bereits weißt, sind freies Sprechen und das Verfassen eigener Texte wichtige Bestandteile des Spanischunterrichts, die regelmäßig geübt werden müssen. Wozu lernt man sonst eine Fremdsprache? Gleichzeitig stellen Sie eine gute Basis dar, um landeskundliche Informationen verstärkt in den Spanischunterricht einfließen zu lassen. Hier stehen neben Spanien vor allem auch die verschiedenen Länder Süd- und Mittelamerikas mit ihrer spannenden Geschichte, Geografie, Kultur und der aktuellen politischen Lage im Vordergrund.

flagge_spanien.jpg

Daneben gewinnt auch der Bereich der Sprachmittlung, also die richtige, sinngemäße Übertragung von Informationen aus oder in die Zielsprache, vermehrt an Bedeutung. Bis zum Abitur bist du in der Lage, verschiedene Texte auf Spanisch selbst zu verfassen, zum Beispiel einen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben für ein Praktikum im spanischsprachigen Ausland. Außerdem erfährst du mehr über die spanische und lateinamerikanische Geschichte und Kultur, zum Beispiel über wichtige spanischsprachige Schriftsteller. Hast du schon mal von dem andalusischen Dichter Frederico García Lorca oder dem Filmkünstler Luis Buñuel gehört?

Spanisch lernen mit sofatutor.com

Das Tolle an den Lernvideos bei sofatutor.com ist, dass sie von muttersprachlichen Tutoren aus Spanien und Lateinamerika produziert werden, sodass du ein authentisches Gespür für die Sprache bekommst. Daneben kannst du dein Wissen in zahlreichen Übungen testen und selbst erkennen, wo du vielleicht noch Wissenslücken schließen solltest oder ob du gleich mit der nächsten Lektion fortfahren kannst. Selbstbestimmtes Lernen steht bei sofatutor verstärkt im Fokus, wodurch du deinen Lernrhythmus selbstständig bestimmen kannst! Mit steigendem Sprachniveau wirst du sehen, wie schnell sich dein Wortschatz, deine Grammatikkenntnisse und deine Kommunikationsfähigkeit verbessern und du zu einem richtigen Spanisch-Profi wirst!

Und nun bist du gefragt!

Mucha suerte – viel Glück!