30 Tagekostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die i-Deklination

Die i-Deklination gehört zur 3. Deklination und ist eine spannende Untergruppe.

Inhalt

  • Die i-Deklination als Untergruppe der Dritten Deklination
  • Die zwei Untergruppen der i-Deklination
  • Du weißt ja bereits, dass die Substantive (Hauptworte) im Lateinischen verschiedenen Deklinationen angehören können. So gehört z.B. mensa (der Tisch) zur a-Deklination oder dominus (der Hausherr) zur o-Deklination oder rex (der König) zur Dritten Deklination.

    Die i-Deklination als Untergruppe der Dritten Deklination

    3. Deklination

    1. Konsonantische Deklination (z.B. rex, regis)
    2. Gemischte Deklination (z.B. mons, montis)
    3. i-Deklination (z.B. sitis, sitis)

    Video: i-Deklination

    So weißt du, dass ein Substantiv zur i-Deklination gehört

    Genau wie die Konsonanten- und Mischstämme so erkennt man auch die i-Deklination daran, dass der Gen. Sg. auf -is lautet: sitis (der Durst) - sitis (des Durstes).

    Die Substantive der i-Deklination werden grundsätzlich wie die Konsonantenstämme dekliniert. Sie haben allerdings häufiger eine sogenannte i-Erweiterung. Das heißt, sie haben -i statt -e oder schieben ein -i- ein.

    z.B.: regem (den König), aber sitim (den Durst)

    König.jpg

    Die zwei Untergruppen der i-Deklination

    i-Deklination

    1. reine i-Stämme (Einzelworte)
    2. Neutra auf – e, -al und -ar (z.B.: mare, maris; animal, animalis)

    Welche Wörter gehören der i-Deklination an?

    Es gibt nur wenige Einzelworte, die zur i-Deklination gehören (juche!) Die solltest du einfach auswendig lernen.

    Die beiden wichtigsten sind

    1. turris, -is f. (der Turm)
    2. sitis, - is f. (der Durst)

    Burg.jpg

    Dann gibt es noch febris, -is f. (das Fieber), puppis, -is f. (das Achterdeck) und securis -is f. (das Beil)

    Auch Städte- oder Flussnamen, die im Nominativ und Genitiv Sg. gleich viele Silben haben, gehören zur i-Deklination. Hier solltest du dir Tiberis, -is m (der Tiber) und Neapolis, -is f. (Neapel) merken.

    Unser Tipp: Merke dir gut, wie man turris und animal dekliniert. Das sind die Wörter, die dir am häufigsten begegnen werden.

    turris, -is f.

    Bild_Tabelle_i-Deklination.png

    animal, -is n.

    Tabelle_i-Dekl._animal.png

    Nun weißt du schon eine Menge über die i-Deklination. Dieses Wissen kannst du mit unseren hilfreichen Übungen festigen. Viel Erfolg beim Üben!

Alle Videos zum Thema

Videos zum Thema

Die i-Deklination (1 Video)

Alle Arbeitsblätter zum Thema

Arbeitsblätter zum Thema

Die i-Deklination (1 Arbeitsblatt)