30 Tagekostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

„Hay que“ und „tener que“

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.5 / 35 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Vladimir Barrios
„Hay que“ und „tener que“
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema „Hay que“ und „tener que“

Inhalt

Die Verbalperiphrasen hay que und tener que

Bei hay que und tener que handelt es sich um sogenannte Verbalkonstruktionen oder Verbalperiphrasen (perífrasis verbales). Diese gibt es nicht nur im Spanischen, sondern auch in einigen anderen Sprachen. Es handelt sich dabei um die Verbindung von zwei oder mehr Verben, die eine gemeinsame Bedeutungseinheit bilden. Dabei fungiert ein Verb in der Regel als Hilfsverb, das konjugiert wird (in diesem Fall hay que / tener que), und das zweite Verb steht im Infinitiv.

Die Bildung von hay que und tener que

Bevor es um die konkrete Unterscheidung der beiden Verbalperiphrasen geht, schauen wir uns zunächst die Bildung an.

Hay que

Hay que stammt von dem spanischen Verb haber. Da es ein unpersönlicher Ausdruck ist, der mit „man“ übersetzt werden kann, benötigt man nur die 3. Person Singular. Hay que ist also die einzige gebräuchliche Form an dieser Stelle und das Verb muss nicht weiter konjugiert werden. Anschließend hängt man an hay que den Infinitiv des zweiten Verbs an, um auszudrücken, was genau getan werden soll.

Tener que (Konjugation)

Um mit dieser Verbalperiphrase Sätze zu bilden, muss man zunächst tener que konjugieren.

Die Formen von tener lauten:

yo tengo
tú tienes
él/ella tiene
nosotros/-as tenemos
vosotros/-as tenéis
ellos/-as tienen

Verbalperiphrase tener que Konjugation Beispiele.jpg

Beachte die Unregelmäßigkeiten, die tener in der 1. Person Singular aufweist.

Die Konjugation zeigt an, für welche Person die Verpflichtung gilt. Auch hier steht das zweite Verb stets im Infinitiv.

Wie wird das Verb $\textit{tener}$ konjugiert?

Unterschied zwischen hay que und tener que

Hay que und tener que bedeuten beide übersetzt in etwa „etwas müssen“. Sie unterscheiden sich allerdings hinsichtlich ihrer Intention.

Hay que

Hay que entspricht eher einer Aufforderung oder einer generellen Notwendigkeit. Es handelt sich hierbei um einen allgemeinen Ausdruck auf unpersönlicher Ebene (= man muss etwas tun; es ist notwendig, etwas zu tun).

Tener que

Bei tener que handelt es sich um eine Verpflichtung, eine Notwendigkeit oder einen Zwang. Jemand Bestimmtes hat eine Aufgabe zu erledigen bzw. muss etwas tun.

Beispiele zur Unterscheidung von hay que und tener que

  • Ahora hay que lavar los platos. ¿Quién los lava? (Jetzt müssen die Teller gespült werden. Wer wäscht sie ab?)

→ Hier geht es also um die generelle Notwendigkeit, die Teller zu spülen, aber es wurde noch nicht näher bestimmt, wer diese Aufgabe übernimmt.

  • Tienes que lavar los platos, yo los lavé la semana pasada. (Du musst die Teller spülen, ich habe sie letzte Woche abgewaschen.)

→ Hier wird ganz klar verdeutlicht, für wen die Pflicht des Tellerspülens gilt. Die Konjugation von tener gibt die betroffene Person an.

Hier noch ein weiteres Beispiel:

  • Hay que comprar pan. ¿Vas tú o voy yo? (Es muss noch Brot gekauft werden. Gehst du oder soll ich gehen?)

→ Auch hier ist zwar die Aufgabe klar, aber noch nicht, wer sie ausführt.

  • No tienes que comprar pan porque yo voy. (Du musst kein Brot kaufen, weil ich schon gehe.)

→ Hier ist klar, wer die Aufgabe übernimmt und wer es deshalb nicht machen muss.

Abgrenzung zu deber

Man muss sich also vorher im Klaren sein, welche Intention man mit dem Verb „müssen“ ausdrücken will, um am Ende die richtige Verbalperiphrase auszuwählen. Übrigens kann man eine Pflicht auch noch mit der Verbalperiphrase deber + Infinitiv ausdrücken. Hier geht es eher um moralische Pflichten oder darum, Vorschläge zu machen, daher wird es meist mit „sollen“ übersetzt.

  • Los padres deben educar a sus hijos. (Eltern sollen ihre Kinder erziehen.)

Tener – Konjugation

tener haben
yo tengo ich habe
tienes du hast
él / ella / usted tiene er / sie / es hat
nosotros / -as tenemos wir haben
vosotros / -as tenéis ihr habt
ellos / ellas / ustedes tienen sie haben

Häufig gestellte Fragen zum Thema hay que und tener que

Was bedeutet $\textit{hay que}$?
Was bedeutet $\textit{tener que}$?
Wann benutzt man $\textit{hay que}$ und wann $\textit{tener que}$?
Was ist der Unterschied zwischen $\textit{hay que}$ und $\textit{tener que}$?

Transkript „Hay que“ und „tener que“

¡Hola! ¿Cómo estás? In diesem Video lernst du die Verbalkonstruktionen „hay que“ und „tener que“, plus Infinitiv kennen. Beginnen wir mit der Theorie. Hay que und tener que, werden auch Verbalperiphrasen genannt. Aber, was sind Verbalperiphrasen? Verbalperiphrasen werden die Verbindungen von zwei oder mehr Verben genannt. Meistens nimmt in Verbalperiphrasen das eine der beiden Verben die Rolle eines Hilfsverb ein und wird immer konjugiert. Bei „tener que“ und „hay que“ stellen jeweils, hay und tener diese Hilfsverben da. Bei beiden folgt das anschließende Verb im Infinitiv. Das ist gar nicht so schwierig wie es klingt. Schauen wir uns dazu nun die Verbalkonstruktionen „hay que“ und „tener que“ genauer an. Beginnen wir mit der Bedeutung: „Hay que“ plus Infinitiv bringt die Aufforderung „man muss etwas tun“ oder „es ist notwendig, etwas zu tun“ zum Ausdruck. Im Vergleich zu „tener que“, geht es hier eher um einen allgemeinen Ausdruck. Wie du es an dem „es“ und „man“ in der Übersetzung erkennen kannst. „Tener que“ hingegen drückt eine Verpflichtung oder eine Notwendigkeit aus. Dieser Ausdruck kann mit „jemand hat etwas zu tun“ oder „jemand muss etwas tun“ übersetzt werden. Schauen wir uns im Folgenden die Bildung genauer an. Bei der Bildung musst du beachten, dass bei „hay que“ immer die dritte Person singular von „haber“ benutzt wird. Hierdurch wird deutlich, dass es sich um einen allgemeinen Ausdruck handelt. Bei dem die dritte Person singular im Sinne von „man“ oder „es“ benutzt wird. Das Verb „tener“, bei der Verbalkonstruktion „tener que“ hingegen wird ganz normal konjugiert. Also: yo tengo que, tú tienes que, él/ella tiene que, nosotros o nosotras tenemos que, vosotros o vosotras tenéis que y ellos o ellas tienen que. Schauen wir uns dazu ein paar Beispiele an: Ahora hay que lavar los platos. ¿Quién los lava? Tienes que lavar los platos, yo los lavé la semana pasada. Wie du siehst, drückt “hay que“ eine generelle Notwendigkeit aus, ohne näher zu bestimmen wer diese Notwendigkeit oder diese Pflicht hat. „Tener que“ hingegen, verdeutlicht für wen die Notwendigkeit oder Pflicht gilt. Dieses kannst du an der Konjugation von „tener“ erkennen. Im zweiten Beispiel ist „tienes“ in der zweiten Person singular und bedeutet somit übersetzt: „Du musst das Geschirrspülen!“ Mal schauen, ob du bist, hier alles verstanden hast. Weisst du welche Verbalkonstruktion in den folgenden beiden Beispielen die richtige ist? “Tienes que/ Hay que comprar pan. ¿Vas tú o voy yo?” In diesem Fall muss “Hay que“ verwendet werden, da erst Mal nur gesagt wird, dass Brot gekauft werden muss. Erst mit der Beantwortung der anschließenden Frage wird klar, wer das Brot kaufen gehen muss. Wie lautet also die richtige Form im zweiten Satz? No tienes/ No hay que comprar pan porque yo voy. Richtig, hier muss die Form von „tener que“ benutzt werden. Da von vorneherein klar ist, dass der Angesproche diese Aufgabe nicht übernehmen muss. Como ves, no es tan difícil. ¡Espero que te hayas divertido con este tema! Y ¡Hasta pronto!

„Hay que“ und „tener que“ Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video „Hay que“ und „tener que“ kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib die richtigen Aussagen über die Verbalperiphrasen an.

    Tipps

    Betrachte folgendes Beispiel:

    • Yo tengo que ir. Tú tienes que ir.
    Was fällt dir bei dem Verb tener auf? Was unterscheidet es von dem folgenden Verb ir?

    Hay que kann mit „Man muss ...“ oder „Es ist notwendig“ übersetzt werden. Wer wird hier angesprochen / aufgefordert?

    Lösung

    Verbalperiphrasen sind Konstruktionen, die aus zwei oder mehr Verben bestehen. Dabei ist eines der Verben (das Hilfsverb) finit, d.h., es wird konjugiert; das andere Verb kann infinit sein (also im Infinitiv stehen). Manchmal beinhaltet die Verbalperiphrase auch eine Präposition wie z.B. a, de oder que.

    • "Mi madre empieza a leer más artículos sobre comida saludable." (Meine Mutter beginnt, mehr Artikel über gesundes Essen zu lesen.)
    • "Pepe acaba de hablar con su profesor." (Pepe hat gerade mit seinem Professor gesprochen.)
    • "A partir de hoy, dejamos de fumar." (Ab heute hören wir auf zu rauchen.)
    Im Falle von hay que und tener que stellen hay und die entsprechend konjugierte Form von tener jeweils die Hilfsverben dar. Die darauf folgenden Verben stehen immer im Infinitiv. Hay ist die dritte Person Singular von haber und wird nie anderweitig konjugiert. So wird eine allgemeine Aufforderung ausgedrückt:
    • "Hay que estudiar más." (Man muss mehr lernen.)
    • "Hay que dormir suficiente." (Man muss ausreichend schlafen.)
    • "Hay que proteger el medio ambiente." (Man muss die Umwelt schützen.)
    Tener que hingegen drückt eine Verpflichtung aus, die sich auf jemand Bestimmtes bezieht; deswegen muss es auch immer passend konjugiert werden:
    • "Mi padre tiene que lavar la ropa." (Mein Vater muss die Wäsche waschen.)
    • "Los estudiantes tienen que repetir el vocabulario." (Die Schüler müssen die Vokabeln wiederholen.)
    • "Alberto, tienes que terminar tus deberes." (Alberto, du musst deine Hausaufgaben beenden.)

  • Bestimme die passenden Beispiele zu den Regeln.

    Tipps

    Achte auf die Konjugation von tener:

    • yo tengo
    • tú tienes
    • él / ella tiene
    • nosotr@s tenemos
    • vosotr@s tenéis
    • ell@s tienen

    Achte auf die Konjugation von haber:

    • yo he
    • tú has
    • él / ella ha / hay
    • nosotr@s hemos
    • vostro@s habéis
    • ell@s han

    Lösung

    Verbalperiphrasen bestehen aus zwei oder mehr Verben. Eines davon ist das Hilfsverb, das zweite kann im Infinitiv stehen. Das Hilfsverb ist finit, d.h., es muss der Person entsprechend konjugiert werden.

    • "Mi madre empieza (verbo auxiliar) a preparar (verbo infinito) la cena." (Meine Mutter beginnt, das Abendessen vorzubereiten.) → Hier ist empieza das konjugierte Hilfsverb, auf das preparar im Infinitiv folgt.
    • "Si tú dejas de estudiar, nosotros empezamos a ver una película." (Wenn du aufhörst, zu lernen, fangen wir an, einen Film zu schauen.) → Hier sind dejas und empezamos die konjugierten Hilfsverben, auf die estudiar und ver im Infinitiv folgen.
    • "Chicos, ¿acabáis de llegar a clase?" (Kinder, seid ihr gerade erst im Unterricht angekommen?) → Hier ist acabáis das konjugierte Hilfsverb, auf das llegar im Infinitiv folgt.
    "Hay que + infinitivo" kann mit „man muss / es ist notwendig, zu“ übersetzt werden und drückt somit eine Aufforderung aus. "Hay" ist die dritte Person Singular von haber; andere Formen von haber werden für den Ausdruck einer Aufforderung nicht verwendet.
    • "hay que discutir = correcto / habemos que discutir = falso"
    • "Hay que comer muchas verduras." (Man muss viel Gemüse essen.)
    • "Hay que beber mucha agua." (Man muss viel Wasser trinken.)
    "Tener que + infinitivo" drückt eine Verpflichtung aus, die sich auf jemand Bestimmtes bezieht. Bei der Konjugation von tener que muss darauf geachtet werden, dass tener ein diphthongierendes Verb ist (außer in der 1. Person Singular und der 1. und 2. Person Plural).
    • "(Nosotros) Tenemos que limpiar el apartamento." (Wir müssen die Wohnung putzen.)
    • "Pepe (él) tiene que hacer sus deberes y tú tienes que lavar los platos." (Pepe muss seine Hausaufgaben machen und du musst das Geschirr spülen.)
    • "(Yo) Tengo que preparar el almuerzo." (Ich muss das Mittagessen vorbereiten.)

  • Arbeite die passenden Hilfsverben heraus.

    Tipps
    • servicio de socorro bedeutet „Rettungsdienst“
    • tener sueño wird übersetzt mit „müde sein“
    • la pelea ist „der Streit“
    • mantener la calma bedeutet „die Ruhe bewahren“

    Überlege, ob es sich um eine allgemeine Notwendigkeit handelt oder um eine Verpflichtung / Notwendigkeit, die sich auf jemand Bestimmtes bezieht.

    Denke daran, dass tener passend konjugiert werden muss.

    Fünf Formen bleiben über.

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an:

    • Rosa: "Hola, Pepe. ¿Qué tenemos que hacer para la clase de inglés mañana?" (Hallo, Pepe. Was müssen wir für den Englischunterricht morgen machen?)
    • Pepe: "Tenemos que escribir una carta sobre nuestras vacaciones." (Wir müssen einen Brief über unsere Ferien schreiben.)
    • Rosa: "Gracias. Tengo (yo) que empezar a apuntar los deberes." (Danke. Ich muss anfangen, mir die Hausaufgaben aufzuschreiben.)
    • Pepe: "Sí, lo tienes (tú) que hacer." (Ja, das musst du machen.) → Bei allen Lücken handelt es sich um Verpflichtungen oder Notwendigkeiten, die sich auf eine oder mehrere bestimmte Person / en beziehen, daher muss in jede Lücke die entsprechend konjugierte Form von tener eingesetzt werden.
    • En caso de un accidente, hay que ayudar a los demás. Hay que llamar el servicio de socorro y hay que contestar las preguntas más importantes como "¿Dónde?", "¿Qué?" y "¿Quién?". (Im Falle eines Unfalles muss man Anderen helfen. Man muss den Rettungsdienst anrufen und man muss die wichtigsten Fragen beantworten, wie z.B. „Wo?“, „Was?“ und „Wer?“.) → Bei allen Lücken handelt es sich um allgemeine Notwendigkeiten, daher muss überall hay eingesetzt werden.
    • Profesor: "Para el próximo examen vosotros tenéis que practicar esas reglas. Miguel, ¿estás escuchándome? Tienes que prestar atención." (Für die Prüfung müsst ihr diese Regeln lernen. Miguel, hörst du mir zu? Du musst aufpassen.)
    • Miguel: "Lo siento. Tengo sueño." (Tut mir leid. Ich bin müde.)
    • Profesor: "Entonces tienes que dormir más." (Dann musst du mehr schlafen.) → Bei allen Lücken handelt es sich um Verpflichtungen oder Notwendigkeiten, die sich auf eine oder mehrere bestimmte Person / en beziehen, daher muss in jede Lücke die entsprechend konjugierte Form von tener eingesetzt werden.
    • Si hay una pelea, hay que mantener la calma. Hay que hablar sobre la situación para resolverla. Si nada más funciona, una persona tiene que pedir perdón. (Wenn es einen Streit gibt, muss man Ruhe bewahren. Man muss über die Situation reden, um sie zu lösen. Wenn sonst nichts funktioniert, muss sich eine Person entschuldigen.) → Bei den ersten beiden Lücken handelt es sich um allgemeine Notwendigkeiten, daher muss dort hay eingesetzt werden. Im letzten Satz wird eine Verpflichtung oder Notwendigkeit ausgedrückt, die sich auf eine bestimmte Person bezieht, daher fehlt hier die entsprechend konjugierte Form von tener.
  • Analysiere, in welchen Sätzen **hay que** und **tener que** korrekt verwendet werden.

    Tipps

    Versuche, die Verbalperiphrase zu übersetzen. Ergibt „man muss“ in diesem Kontext Sinn?

    Betrachte die Beispielsätze. Gibt es ein bestimmtes Subjekt, an das sich die Verpflichtung richtet?

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an:

    • "Irene, hay que bajar la basura. Yo lo hice la última vez." → Da es sich hierbei um eine Verpflichtung handelt, die sich direkt an Irene richtet, müsste es hier besser heißen: "Irene, tienes que bajar la basura. Yo lo hice la última vez." (Irene, du musst den Müll runterbringen. Ich habe das das letzte Mal gemacht.) Dennoch wäre grammatikalisch auch der Satz "Irene, hay que bajar la basura." korrekt und sprachlich möglich.
    • "Alberto y yo tienemos que comprar muchas cosas para la escuela." → Dieser Satz ist nicht korrekt. Da tener bei der Konjugation in der 1. Person Plural keinen Diphthong erhält, müsste es richtig heißen: "Alberto y yo tenemos que comprar muchas cosas para la escuela."
    • "Chicos, tenéis que ordenar vuestra habitación." (Kinder, ihr müsst euer Zimmer aufräumen.) → Dieser Satz ist korrekt.
    • "Hay que hacer deporte para estar en forma." (Man muss Sport machen, um in Form zu sein.) → Dieser Satz ist korrekt.
    • "Yo todavía hay que hacer mis deberes." → Dieser Satz ist nicht korrekt. Da es sich hierbei um eine Verpflichtung handelt, die sich direkt an die sprechende Person (yo) richtet, müsste es eigentlich richtig heißen: "Yo todavía tengo que hacer mis deberes." (Ich muss noch meine Hausaufgaben machen.)
    • "Hay que llegar puntualmente a clase." (Man muss pünktlich zum Unterricht kommen.) → Dieser Satz ist korrekt.
  • Bestimme die Funktionen der Verbalperiphrasen.

    Tipps

    Los medios de transporte público sind „die öffentlichen Transportmittel“. Quemadura de sol bedeutet „Sonnenbrand“.

    Betrachte die Sätze genau. Gibt es ein bestimmtes Subjekt, an das sich die Verpflichtung richtet?

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an:

    • "Hay que usar los medios de transporte público para proteger el medio ambiente." (Man muss öffentliche Transportmittel nutzen, um die Umwelt zu schützen.) → Hierbei handelt es sich um eine allgemeine Notwendigkeit.
    • "Roberto tiene que comer más verduras para mejorar su salud." (Roberto muss mehr Gemüse essen, um seine Gesundheit zu verbessern.) → Dies ist eine Verpflichtung, die sich direkt an Roberto richtet.
    • "Los estudiantes tienen que practicar mucho para aprobar el examen." (Die Schüler müssen viel lernen, um die Prüfung zu bestehen.) → Dies ist eine Verpflichtung, die sich direkt an los estudiantes richtet.
    • "Hay que usar crema solar para evitar una quemadura de sol." (Man muss Sonnencreme verwenden, um einen Sonnenbrand zu vermeiden.) → Hierbei handelt es sich um eine allgemeine Notwendigkeit.
    • "Hay que reciclar botellas para reducir el plástico en los océanos." (Man muss Flaschen recyclen, um das Plastik in den Ozeanen zu reduzieren.) → Hierbei handelt es sich um eine allgemeine Notwendigkeit.
    • "Paola, hoy tienes que cuidar a tus hermanitos." (Paola, heute musst auf deine kleinen Geschwister aufpassen.) → Dies ist eine Verpflichtung, die sich direkt an Paola richtet.
  • Erschließe die fehlenden Hilfsverben.

    Tipps

    Versuche auch hier, die Sätze zu übersetzen. Ergibt „man muss“ in dem Kontext Sinn oder gibt es ein bestimmtes Subjekt, auf das sich die Verpflichtung bezieht?

    Achte auf die Groß- und Kleinschreibung.

    Erinnere dich, auf was du bei der Konjugation von tener achten musst.

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an:

    • "Cielo, tienes que ir de compras. Necesito huevos porque tengo que hacer una tortilla." (Schatz, du musst einkaufen gehen. Ich brauche Eier, weil ich eine Tortilla machen muss.) → Hierbei handelt es sich um eine Verpflichtung, die sich direkt an cielo (direkte Ansprache, daher 2. Person Singular) richtet. Deshalb muss hier tienes eingesetzt werden. Im Satz bezieht sich der Sprecher auf sich selbst, somit gehört tengo in die Lücke.
    • "Esta semana tengo que trabajar mucho. Mis colegas y yo tenemos que terminar un proyecto." (Diese Woche muss ich viel arbeiten. Meine Kollegen und ich müssen ein Projekt abschließen.) → Hierbei handelt es sich im ersten Satz um eine Verpflichtung der sprechenden Person (1. Person Singular). Deshalb muss hier tengo eingesetzt werden. Der zweite Satz steht hingegen in der 1. Person Plural (nosotros), weshalb tenemos eingesetzt werden muss.
    • "Pablo, ¿ tienes que gritarnos así? Hay que respetar a otras personas." (Pablo, musst du uns so anschreien? Man muss andere Menschen respektieren.) → In die erste Lücke gehört tienes, was du daran erkennst, dass jemand namentlich angesprochen wird. Im zweiten Satz handelt es sich um allgemeine Notwendigkeit, weshalb hier hay eingesetzt werden muss.
    • "Para aprobar ese examen, tenéis que estudiar más. Y Juan, tú tienes que estar más atento en clase." (Um diese Prüfung zu bestehen, müsst ihr mehr lernen. Und Juan, du musst mehr im Unterricht aufpassen.) → Im ersten Satz handelt es sich um eine Verpflichtung, die sich direkt an die angesprochenen Lernenden (direkte Ansprache, daher 2. Person Plural) richtet. Deshalb muss hier tenéis eingesetzt werden. Im zweiten Satz wird hingegen nur ein konkreter Schüler angesprochen, weshalb tienes korrekt ist (2. Person Singular).
    • "Hay que repetir vocabulario nuevo a menudo. También hay que practicarlo por escrito." (Man muss neues Vokabular oft wiederholen. Auch schriftlich muss man es üben.) → Hierbei handelt es sich um eine allgemeine Notwendigkeit, weshalb hier zweimal hay eingesetzt werden muss.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spass Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4'000

sofaheld-Level

6'574

vorgefertigte
Vokabeln

10'237

Lernvideos

42'276

Übungen

37'375

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden