Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Brönsted – Säuren und Basen

Erfahre, wie Brönsted Säuren als Protonendonatoren und Basen als Protonenakzeptoren definiert. Lerne, wie Säure-Base-Reaktionen ablaufen und entdecke Beispiele wie die Reaktion von Ammoniak mit Wasser. Interessiert? Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.9 / 87 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
André Otto
Brönsted – Säuren und Basen
lernst du in der Sekundarstufe 4. Klasse - 5. Klasse

Brönsted – Säuren und Basen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Brönsted – Säuren und Basen kannst du es wiederholen und üben.
  • Definiere die Begriffe Säure und Base nach Brönsted.

    Tipps

    Nach Arrhenius liefern Säuren Wasserstoff-Ionen.

    Positiv geladene Wasserstoff-Ionen sind Protonen, $OH^-$-Ionen sind Hydroxidionen.

    Lösung

    Brönsted hat die Definition der Säuren und Basen von Arrhenius noch einmal verallgemeinert.

    Säuren sind Protonendonatoren, Basen Protonenakzeptoren. Protonen sind Wasserstoff-Ionen, die entweder abgegeben (Protonendonatoren) oder aufgenommen werden (Protonenakzeptoren).

  • Entscheide, welche Verbindungen in der folgenden Gleichung sauer reagieren.

    Tipps

    Säuren sind nach Brönsted Protonendonatoren.

    Lösung

    Säuren sind nach Brönsted Protonendonatoren, das heißt, es sind Verbindungen, die positiv geladene Wasserstoff-Ionen abgeben können. Basen sind ganz gegensätzlich dazu Verbindungen, die positiv geladene Wasserstoff-Ionen aufnehmen können. Man nennt sie Protonenakzeptoren. Wasser kann in diesem Fall ein Proton, also $H^+$, abgeben. Es wird an die Base Ammoniak abgegeben. Betrachtet man die Rückreaktion, gibt das positiv geladene Ammonium-Ion ein Proton ab und ist dabei die Säure.

  • Bestimme, welche Verbindungen gegenüber Wasser nach Brönsted Säuren sind.

    Tipps

    Überlege, was eine Säure nach Brönsted ist.

    Eine Säure ist nach Brönsted ein Protonendonator.

    Lösung

    Einige Reaktionspartner von Wasser hast du nun schon kennengelernt. Wasser ist, wie du weißt, amphoter. Es kann also sowohl als Säure als auch als Base reagieren. Es kommt dabei ganz auf den Reaktionspartner an. Mit $HCl$, $HCN$ und $H_2S$ wirkt Wasser als Base und nimmt ein Proton auf. Die Reaktionspartner sind also entsprechend Säuren.

  • Ermittle die Säuren und Basen in folgendem Gleichgewicht.

    Tipps

    Säuren nach Brönsted sind Protonendonatoren.

    Lösung

    Die Schwefelsäure gibt ein Proton an Ammoniak ab und ist deshalb eine Säure. Ammoniak ist eine Base und wird zum Ammonium-Ion und damit zur Säure, weil ein Ammonium-Ion wiederum ein Proton abgeben kann.

  • Gib an, was Wasser nach Brönsted ist.

    Tipps

    Wie reagiert Wasser mit Salzsäure und wie mit Ammoniak?

    Lösung

    Brönsted definiert Wasser nicht als Säure oder Base, sondern als beides, denn es kommt ganz auf die Reaktion an. In Reaktionen mit Ammoniak ist Wasser eine Säure, da es hierbei ein Proton abgibt. In Reaktion mit Salzsäure ist es eine Base, da es dabei ein Proton aufnimmt und zum Hydronium-Ion wird. Man sagt, Wasser ist amphoter.

  • Stelle die Reaktion von Essigsäure mit Wasser auf.

    Tipps

    Essigsäure ist, wie es der Name schon sagt, eine Säure.

    Säuren sind nach Brönsted Protonendonatoren.

    Lösung

    Essigsäure reagiert mit Wasser zum Hydronium-Ion und Acetat. Essigsäure ist, wie es der Name schon sagt, eine Säure und gibt damit ein Proton ab, welches vom Wasser aufgenommen wird. Aus der Essigsäure wird Acetat, das damit eine Base wird, weil es nun ein Proton zu wenig hat und eines aufnehmen kann.