30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen
wird geladen…

Verben

Verben kennst du sicher schon aus dem Deutschunterricht. Sie beschreiben, was jemand tut. Verben sind zum Beispiel gehen, singen, essen, oder auf Englisch: to go, to sing und to eat. Du kannst Verben erfragen mit Was tut jemand?.

Vollverben

Kennst du schon die Unterscheidung zwischen zwischen Vollverben und Hilfsverben? Vollverben tragen die Bedeutung eines Satzes und geben an, was wirklich passiert. In dem Satz He has spoken to her kannst du dich fragen: Was ist die Aktion, die stattgefunden hat? Hier geht es um die Aktion des Sprechens, also ist spoken das Vollverb, denn es geht nicht um das Besitzen einer Sache, also nicht um has. Jeder Satz hat immer genau ein Vollverb - nie mehr oder weniger.

Die Hilfsverben "be, do" und "have"

Hilfsverben (englisch: auxiliary verbs) helfen, wie der Name sagt, den Vollverben. Allein mit Vollverben kannst du nicht jede Zeit bilden und auch nicht jeden Satz verneinen, dazu benötigst du Hilfsverben. Achtung! be, do und have können auch Vollverben sein. Du erkennst das aus dem Kontext oder auch daran, dass es im Satz kein weiteres Verb gibt.

Die modalen Hilfsverben

Modale Hilfsverben sind eine Unterkategorie der Hilfsverben. Du kennst sie vielleicht sogar schon. Wenn du ein modales Hilfsverb benutzt, dann bewirkt das, dass die Aktion nicht wirklich gerade jetzt stattfindet, sondern - je nach Verb - nur stattfinden kann, wird, muss, sollte usw. Klingt kompliziert, so viele Verbarten? Kein Problem, mit unseren Videos erlangst du ganz schnell den Überblick!

Present Participle und Past Participle

Vielleicht weißt du schon aus dem Deutschunterricht, was Partizipien sind. Sie sind spezielle Formen von Verben, die vor allem zum Bilden von vielen Zeiten benötigt werden. Sie sind etwas komplizierter und deshalb benötigst du sie erst ab dem dritten Lernjahr. Die -ing-Form (also das present participle) benötigst du zum Bilden der progressive-Zeiten. Das past participle brauchst du, wenn du zum Beispiel das present perfect bilden möchtest. Mit unseren Videos findest du schnell heraus, wofür du die Partizipien noch gebrauchen kannst.

Phrasal- und Prepositional Verbs

Viele Verben treten im Englischen immer in einer bestimmten Verbindung mit einem Partikel (das kann entweder eine Präposition oder ein Adverb sein) auf, man nennt sie phrasal verbs. Je nachdem, mit welchem Partikel ein Verb kombiniert wird, kann sich die Bedeutung komplett ändern. Manche Verben treten immer zusammen mit einer bestimmten Präposition auf, man nennt sie deshalb prepositional verbs.

Nur eine Wortart, aber so viele Besonderheiten? Kein Problem, in unseren Videos erklären wir dir wie immer alles ganz übersichtlich, sodass du in Null-Komma-Nichts Bescheid weißt. Wir schaffen das! Junge_Superheld.jpg

nach oben