30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Present Progressive – Fragen

Bewertung

Ø 4.0 / 205 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Corporalclegg
Present Progressive – Fragen
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Beschreibung Present Progressive – Fragen

Hello, I hope all is well. In diesem Video zeige ich dir, wie du in der Zeitform Present Progressive Fragen formulierst und was du dabei beachten musst. Das ist besonders wichtig, weil du das Present Progressive immer dann anwenden musst, wenn du über etwas berichten möchtest, das just in dem Moment des Sprechens geschieht. Wir werden uns daher gemeinsam angucken, welche Fragewörter du bei Fragen in der Verlaufsform der Gegenwart verwenden musst. Anschließend kannst du dich testen, indem du versuchst selber ein paar Sätze als Fragen zu formulieren. Are ready for English? Let´s go!

56 Kommentare

56 Kommentare
  1. Ja die Stimme ist wirklich etwas unangenehm…. Ist nicht böse gemeint

    Von Emilia.Ng, vor 9 Tagen
  2. Ich weiss nicht ob es nur mir so geht aber ich finde die Stimme guselig. 🤔

    Von Flocke, vor 10 Tagen
  3. Toll Du hast uns sehr weiter geholfen ...

    Von Gusto, vor 17 Tagen
  4. unangenehme stimme, kein hate

    Von leqit, vor etwa einem Monat
  5. Hat nicht so sehr geholfen

    Von Herrmann Pretzier, vor 4 Monaten
Mehr Kommentare

Present Progressive – Fragen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Present Progressive – Fragen kannst du es wiederholen und üben.
  • Beschreibe die Bilder im Present Progressive.

    Tipps

    Das Present Progressive besteht aus einem Hilfsverb und einem Vollverb.

    Achte darauf, dass das Hilfsverb zur Person passt, auf die es sich bezieht.

    Lösung

    Man nutzt das Present Progressive, um zu sagen, was in der Zeit des Sprechens gemacht wird.

    Das Present Progressive bildet man folgendermaßen:

    • Person (I,you,she/he/it,we,they) + to be + Verb + ing,
    • I am singing, he is reading, it is playing
    Verbformen wie he eats und she plays stehen im Simple Present und werden nicht zur Bildbeschreibung genutzt.

    Das Hilfsverb to be muss immer an die Person angepasst werden, z. B: I am, you are oder he is.

    In der inoffiziellen und gesprochenen Sprache wird die konjugierte Verbform to be durch 'm, 're, 's abgekürzt: I'm, you're, he's/she's/it's.

  • Bestimme die Wortstellung der Fragen im Present Progressive.

    Tipps

    Am Anfang der Frage im Present Progressive steht entweder das konjugierte Verb to be (Is/Am/Are) oder ein Fragewort (What/Where/How/Who).

    Die typische Wortstellung in Fragen im Present Progressive ist:

    • Hilfsverb + Subjekt + Vollverb + Objekt/ Adverbialbestimmung.
    Wenn ein Fragewort hinzukommt, verändert sie sich.

    Lösung

    Um eine Frage im Present Progressive zu bilden, stellt man die konjugierte Form des Verbs to be an erste Stelle. Mit anderen Worten tauscht die Person (I, he/she/it,we, they) den Platz mit dem Verb to be, zum Beispiel:

    • Are you making a video now?
    Man kann auch ein Fragewort vor das Verb to be setzen:
    • What? (Was?)
    • Where? (Wo?)
    • How? (Wie?)
    • Who? (Wer?)
    • Why? (Warum?)
    Das Fragewort nimmt dann den ersten Platz im Satz ein, z. B.:
    • What are you doing?
    • How are you doing?
    Objekte oder Adverbialbestimmungen stehen in der Frage am Ende, z. B.:
    • Is Susane working this week?
    • Is she making a noise?

  • Bestimme, welches Fragewort in die Sätze eingesetzt werden muss.

    Tipps

    Analysiere nicht nur die Fragen, sondern auch die Antworten. Sie geben den Hinweis auf das gesuchte Fragewort.

    Das Fragewort Who? erfragt Personen, nicht Dinge oder Tiere.

    Lösung

    Du solltest dir die Bedeutung der einzelnen Fragewörter gut merken:

    • What? (Was?)
    • Where? (Wo?)
    • How? (Wie?)
    • Who? (Wer?)
    • Why? (Warum?)
    Das Fragewort Who? verwendet man vor allem in Bezug auf Personen, nicht für Tiere oder Pflanzen, die im Englischen oft als it (es) bezeichnet werden, auch wenn das Geschlecht des Tieres bekannt ist.

  • Vervollständige die Fragen im Present Progressive mit den Verbformen.

    Tipps

    Wie bildet man Fragen im Present Progressive. Welcher Teil des Verbs steht am Anfang des Fragesatzes?

    Denke daran, dass das Vollverb die Endung -ing benötigt.

    Bei Verben, die auf ein stummes -e enden, fällt das -e in der ing-Form weg:

    • come - coming

    Bei Verben, die auf bestimmte Konsonanten enden, wird der Konsonant in der ing-Form verdoppelt:

    • put - putting

    Lösung

    Das Present Progressive bildet man folgendermaßen: Person (I,you,she/he/it,we,they) + to be + Verb + -ing:

    • She is singing., He is talking with her., They are playing cards.
    Beim Verb wird die für alle Progressive Zeitformen im Englischen charakteristische Endung -ing angehängt, zum Beispiel: sing - singing

    Man muss dabei beachten, dass bei Verben, die auf ein stummes -e enden, das -e in der ing-Form wegfällt:

    • have - having
    • dance - dancing
    Außerdem muss bei Verben, die auf bestimmte Konsonanten enden, der Konsonant in der ing-Form verdoppelt werden:
    • sit - sitting
    Um eine Frage im Present Progressive zu bilden, stellt man die konjugierte Form des Verbs to be an erste Stelle. Mit anderen Worten tauscht die Person (I, he/she/it,we, they) den Platz mit dem Verb to be, zum Beispiel:
    • They(1) are(2) playing cards. Are(2) they(1) playing cards?.
    Auf solche Frage antwortet man mit sogenannten short Answers (kurzen Antworten) Yes, they are/No, they aren't.

  • Nenne Antworten auf die Fragen im Present Progressive.

    Tipps

    Am Beginn mancher Antworten kannst du erkennen, auf welche Fragewörter sie sich beziehen.

    Mit Yes, I am./No, I'm not. kann man nur auf Entscheidungsfragen antworten, nicht auf offene Fragen.

    Lösung

    Du solltest dir die Bedeutung der einzelnen Fragewörter gut merken.

    • What? entspricht dem deutschen Fragewort Was?. In der Frage What are you doing? (Was machst du?) wird nach der Tätigkeit gefragt, die gerade ausgeführt wird. Deshalb ist die richtige Antwort: I'm cooking. (Ich koche.)
    • Where entspricht dem deutschen Fragewort Wo? Deshalb antwortet man auf die Frage Where are you cooking (Wo kochst du?), indem man den Platz angibt, wo gekocht wird: I'm cooking in the kitchen. (Ich koche in der Küche.)
    • Who entspricht dem deutschen Fragewort Wer? Deshalb antwortet man auf die Frage Who is cooking today? (Wer kocht heute?), indem eine Person angegeben wird, die heute kocht: Peter is cooking today. (Peter kocht heute.)
    • How entspricht dem deutschen Fragewort Wie?. Deshalb wird in der Frage How are you cooking it? nach der Art und Weise gefragt, wie man die Speise zubereitet. I'm baking it in an oven. (Ich backe das im Ofen.) ist die richtige Antwort, weil es beschreibt, wie gekocht wird.
    Mit Yes, I am/No, I'm not antwortet man nur auf Entscheidungsfragen, zum Beispiel:
    • Are you cooking?

  • Vervollständige den Dialog im Present Progressive.

    Tipps

    Erinnere dich, aus welchen Teilen ein Satz im Present Progressive besteht. Was ist für diese Zeitform charakteristisch?

    Welcher Satzteil steht am Anfang des Fragesatzes im Present Progressive?

    An welcher Stelle im Satz stehen die Fragewörter (Where, Why, How, What, Who)?

    Beachte die besondere Schreibweise der ing-Form von Verben, die auf ein stummes -e enden.

    Lösung

    Zur Erinnerung schau dir noch einmal an, wie man das Present Progressive bildet:

    • Person (I,you,she/he/it,we,they) + to be + Verb+ -ing
    Dem Verb wird im Present Progressive die für alle Progressive Zeitformen im Englischen charakteristische Endung -ing angehängt:
    • ask - asking
    Um eine Frage im Present Progressive zu bilden, stellt man die konjugierte Form des Verbs to be an erste Stelle. Mit anderen Worten tauscht die Person (I, he/she/it,we, they) den Platz mit dem Verb to be:
    • They(1) are(2) going home. Are(2) they(1) going home?.
    Bei Fragen, die mit einem Fragewort (Who/What/Why) beginnen, setzt man das Fragewort vor das konjugierte Verb to be. Das Fragewort nimmt dann den ersten Platz im Satz ein, z. B.
    • What are you doing?
30 Tage kostenlos testen
Mit Spass Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10'222

Lernvideos

42'459

Übungen

37'487

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an den Schulstoff.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden