40%

Cyber Monday-Angebot – nur bis zum 4.12.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

Wochentage – Wann verwende ich einen Artikel?

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.4 / 48 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Magdalena Sofatutor
Wochentage – Wann verwende ich einen Artikel?
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Wochentage – Wann verwende ich einen Artikel?

Inhalt

Die Wochentage auf Französisch – les jours de la semaine

Die Wochentage gehören in jeder Sprache zu den wichtigen Grundvokabeln. Da sie häufig gebraucht werden, sollte man sie sich gut einprägen:

Stundenplan: Wochentage auf Französisch


Wie heißen die Wochentage auf Französisch?

Die französischen Wochentage mit ihren deutschen Übersetzungen lauten:

  • lundi (Montag)
  • mardi (Dienstag)
  • mercredi (Mittwoch)
  • jeudi (Donnerstag)
  • vendredi (Freitag)
  • samedi (Samstag)
  • dimanche (Sonntag)


Wie kann ich mir die Wochentage auf Französisch am besten merken?

Da sie im Sprachgebrauch oft vorkommen, gehören die Wochentage zu den Vokabeln, die man auswendig lernen sollte. Um sie sich zu merken, ist es hilfreich, den Ursprung ihrer Namen zu kennen: Die Bezeichnungen für die meisten Wochentage stammen von Planetennamen. Viele Planeten wurden im antiken Rom und Griechenland mit Göttinnen und Göttern gleichgesetzt. Die Namen der Tage sind zwar nicht völlig identisch mit den Planetennamen, man kann sie sich mit ihrer Hilfe aber trotzdem sehr gut herleiten. Auch die deutschen Namen für Montag und Samstag ähneln ihren französischen Gegenstücken in der Herkunft und sind eine gute Merkhilfe.

  • lundijour de la lune (Tag des Mondes)
  • mardijour de Mars (Tag des Mars)
  • mercredijour de Mercure (Tag des Merkur)
  • jeudijour de Jupiter (Tag des Jupiter)
  • vendredijour de Vénus (Tag der Venus)
  • samedijour de Saturne (Tag des Saturn)
  • dimanche → abgeleitet vom lateinischen „dies domenica“ (Tag des Herrn)

Wie spreche ich über Wochentage im Französischen?

Beim konkreten Einsatz der Wochentage gibt es nicht viel zu beachten. Zwei wichtige Aspekte sind die Kleinschreibung und, in manchen Fällen, die Begleitung durch den bestimmten Artikel le.


Werden Wochentage auf Französisch großgeschrieben?

Im Französischen werden die Wochentage kleingeschrieben. Um sich nicht verwirren zu lassen, sollte man sich diese Regel merken, denn im Deutschen und Englischen werden die Wochentage großgeschrieben.


Wann brauche ich den Artikel bei Wochentagen im Französischen?

Meist stehen die Wochentage alleine und werden nicht von einem Artikel begleitet. Es handelt sich dann um einen einzigen, bestimmten Tag, an dem etwas passiert. Auf Deutsch würde man in einem solchen Fall „am Dienstag“ oder auch „diesen Dienstag“ sagen:

  • Mardi prochain, je vais aller à Marseille. (Nächsten Dienstag werde ich nach Marseille fahren.)

Steht der bestimmte Artikel le vor dem Wochentag, ergibt sich jedoch im Französischen eine andere Bedeutung. Der Artikel le kommt dann hinzu, wenn ein Ereignis genannt wird, das regelmäßig stattfindet – nämlich wöchentlich an diesem Tag. Auf Deutsch nutzt man für diese Zeitangaben Adverbien, wie beispielsweise „dienstags“:

  • Le mardi, je travaille au restaurant de mon frère. (Dienstags arbeite ich im Restaurant meines Bruders.)


Die Wochentage auf Französisch – Beispiele

Luc : « Qu’est-ce que tu fais mardi ? » („Was machst du am Dienstag?“).
Émile : « Mardi, je n’ai pas le temps ! Le mardi, je joue toujours au foot. » („Am Dienstag kann ich nicht! Ich spiele dienstags immer Fußball.“)

Anne : « Est-ce que tu veux aller à la piscine jeudi après-midi ? » („Willst du Donnerstag Nachmittag ins Schwimmbad gehen?“)
Marcel : « Regarde notre emploi du temps ! Nous avons toujours cours le jeudi jusqu'à 17 heures. » („Schau mal auf unseren Stundenplan! Wir haben donnerstags immer bis 17 Uhr Unterricht.“)

Transkript Wochentage – Wann verwende ich einen Artikel?

Salut. In diesem Video geht es um die französischen Wochentage. Hören wir uns hierzu eine kleine Unterhaltung zwischen Luc und seinen Freunden an. Salut les pott. Salut. Ca va? Oui, ca va. Qu’est-ce que tu fair mardi? Was machst du am Dienstag? Mardi, je n’a pas le temps. Am Dienstag kann ich nicht. Le mardi, je Joule toujours au foot. Ich spiele dienstags immer Fußball. Warum benutzt man im Französischen bei den Wochentagen manchmal den bestimmten Artikel le und manchmal nicht? Macht das einen Unterschied in der Bedeutung? Diese Fragen will ich dir in diesem Video beantworten. Aber bevor ich dir den Gebrauch des Artikels bei den Wochentagen erkläre ist es wichtig, dass du die einzelnen Wochentage auf Französisch kennst. Est-ce que tu connais les jours de la semaine? Dazu erst einmal eine Übersicht über die Wochentage. Lundi sagt man auf Französisch für Montag. Mardi ist der Dienstag. Mercredi nennt man den Mittwoch. Jeudi heißt Donnerstag. Vendredi sagt man für Freitag. Samedi ist der Samstag. Und dimanche schließlich heißt Sonntag. Wie kannst du dir die Wochentage am besten merken? Dazu erzähle ich dir kurz woher sich die Bezeichnungen für die Wochentage im Französisch ableiten. Nämlich von Planetennamen. Übrigens, im antiken Rom und Griechenland wurden diese Planeten mit Göttern gleich gesetzt. Lundi leitet sich von jour de la Lune ab, ist also der Tag des Mondes. Im Deutschen wurde der Montag auch nach dem Mond benannt. Mardi, also Dienstag, ist der Tag des Mars. Le jour de Mars. Mars war in der Antike auch der Gott des Krieges. Mercredi, der Mittwoch, ist der Tag des Merkur. Le jour de Mercure. Jeudi, Donnerstag, der Tag des Jupiter. Jour de Jupiter. Hinter der Bezeichnung vendredi, also Freitag, steckt der Tag der Venus. Le jour de Venus. Venus war in der Antike auch als Göttin der Liebe bekannt. Samedi, Samstag, steht für den Tag des Saturn. Le jour de Saturne. Und der Sonntag schließlich bezeichnet keinen Planeten sondern leitet sich aus dem Lateinischen ab. Dies domenica und heißt Tag des Herrn. Auch wenn die Bezeichnungen der Wochentage auf Französisch nicht identisch mit den Planetennamen sind, so kann man trotzdem nachvollziehen woher sie sich ableiten lassen. Und so kannst du sie dir vielleicht etwas besser merken. Was muss man nun im Französischen beachten, wenn man die Wochentage gebraucht? Voici un exemple. Est-ce que tu veux aller à la piscine jeudi après-midi? WIllst du Donnerstagnachmittag ins Schwimmbad gehen? Regarde notre emploi du temps. Nous avons toujours cours le jeudi jusqu’à 17 heures. Schau mal auf unseren Stundenplan. Wir haben donnerstags immer bis 17 Uhr Unterricht. Jeudi wird hier einmal ohne und einmal mit dem bestimmten Artikel le verwendet. Warum? Ob du den bestimmten Artikel le vor einem Wochentag verwendest hängt davon ab, ob damit eine Regelmäßigkeit zum Ausdruck gebracht wird oder nicht. Mercredi, je dois aller chez le médecin. Wenn man nur einen einzigen bestimmten Tag bezeichnen will, dann steht der Wochentag ohne Artikel. Am Mittwoch muss ich zum Arzt gehen. Oder auch diesen Mittwoch muss ich zum Arzt gehen. Le vendredi, je fais toujours du cheval. Wenn du allerdings sagen willst, dass du an einem bestimmten Wochentag etwas regelmäßig machst oder an diesem Tag etwas regelmäßig stattfindet, dann benutzt du den Wochentag zusammen mit dem bestimmten Artikel le. Am Freitag gehe ich immer reiten. Oder freitags gehe ich immer reiten. Fassen wir zusammen. Die Wochentage werden im Französischen manchmal mit und manchmal ohne den bestimmten Artikel le verwendet. Steht der Wochentag ohne Artikel, so ist damit nur ein einziger bestimmter Tag gemeint. Im Deutschen setzen wir dann vor den Wochentag die Präposition am oder das Demonstrativpronomen diesen. Also zum Beispiel am Mittwoch oder diesen Mittwoch. Steht le vor einem Wochentag dann wird damit eine Regelmäßigkeit zum Ausdruck gebracht. Im Deutschen verwenden wir dabei den Wochentag und hängen ein s an das Wort. Wie zum Beispiel montags, dienstags, et cetera. Ich hoffe ich konnte dir zeigen, wann ein Wochentag im Französisch mit und ohne Artikel steht. Salut et à bientôt.

27 Kommentare

27 Kommentare
  1. Cooles Video!!! Hat richtig geholfen!!! Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaankeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Von Josy, vor 9 Monaten
  2. Vielen Dank!

    Von Jakob, vor etwa einem Jahr
  3. Sehr gut, Danke

    Von Hehe, vor mehr als einem Jahr
  4. Sehr gut

    Von Marja, vor mehr als einem Jahr
  5. toll

    Von Moritz, vor mehr als einem Jahr
Mehr Kommentare

Wochentage – Wann verwende ich einen Artikel? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wochentage – Wann verwende ich einen Artikel? kannst du es wiederholen und üben.
  • Nenne die französischen Wochentage.

    Tipps

    Manche Wochentage haben nur wenige Buchstaben und sind kurze Wörter. Beginne am besten mit diesen Formen.

    Alle Wochentage in dieser Übung haben dieselbe Endung, nämlich -di.

    Folgende Wochentage kommen in der Aufgabe vor: Montag, Samstag, Donnerstag und Mittwoch.

    Lösung

    Zwei Wochentage in dieser Aufgabe sind sehr kurze Wörter. Das sind lundi und mardi.

    Bis auf dimanche, Sonntag, enden alle Wochentage im Französischen mit der Endung -di. Sie leitet sich aus dem lateinischen Wort für Tag dies ab. Jetzt kannst du auch die längeren Wochentage leichter bilden, nämlich samedi und mercredi.

  • Gib an, wie die Wochentage auf Deutsch heißen.

    Tipps

    Die französischen Wochentage leiten sich von Planetennamen ab, nach denen in der Antike auch Götter benannt wurden.

    Der Mittwoch und der Samstag beginnen im Deutschen und Französischen mit dem gleichen Buchstaben.

    Die Wort für Sonntag leitet sich aus dem Lateinischen dies domenica ab und endet nicht wie die anderen Wochentag im Französischen auf -di.

    Lösung

    Schreibe dir die Übersicht der Wochentage mit den französischen und deutschen Bezeichnungen aus dem Video ab und lerne sie auswendig.

    Alle Wochentage, bis auf den Sonntag, enden auf die Endung -di:

    • lundi – Montag
    • mardi – Dienstag
    • mercredi – Mittwoch
    • jeudi – Donnerstag
    • vendredi – Freitag
    • samedi – Samstag
    Sonntag heißt auf Französisch dimanche.

  • Gib an, wie man auf Französisch donnerstags sagt.

    Tipps

    Wie lautet die Bezeichnung für Donnerstag auf Französisch?

    Soll ausgedrückt werden, dass etwas regelmäßig stattfindet oder nicht?

    Was steht vor dem Wochentag, wenn man sagen will, dass etwas regelmäßig an diesem Tag ist?

    Lösung

    Wenn man im Deutschen das Adverb donnerstags gebraucht, so bringt man zum Ausdruck, dass etwas regelmäßig an einem Donnerstag stattfindet oder passiert.

    Im Französischen benutzt man, um das auszudrücken, den bestimmten Artikel le. Dieser wird dann zusammen mit dem Wochentag gebraucht. Also hier: le jeudi.

  • Entscheide, ob der Wochentag mit oder ohne den bestimmten Artikel le steht.

    Tipps

    Wenn etwas nur einen einzigen, bestimmten Wochentag betrifft, so steht der Wochentag ohne le.

    Wenn etwas jede Woche stattfindet, dann braucht man den bestimmten Artikel le vor dem Wochentag.

    Lösung

    Schaue dir im Video an, wann man die Wochentage mit und wann ohne den bestimmten Artikel le verwendet:

    • Steht der Wochentag ohne Artikel, so meint man dann nur einen bestimmten Tag in der Woche. Im Deutschen verwenden wir hier die Präposition am.
    • Steht der Wochentag mit Artikel, so drückt das eine Regelmäßigkeit aus. Im Deutschen bilden wir aus dem Wochentag ein Adverb, indem wir ein -s anhängen wie z. B. bei montags, dienstags etc.

  • Gib die Wochentage auf Französisch in der richtigen Reihenfolge wieder.

    Tipps

    Die Woche beginnt mit dem Tag des Mondes. Im Französischen leitet sich dieser Wochentag also von der Bezeichnung für Mond, lune, ab.

    Die Bezeichnung für Mittwoch auf Französisch beginnt auch mit einem m.

    Der Sonntag endet im Französischen nicht auf die Endung -di.

    Lösung

    Gehe die Übersicht der Wochentage aus dem Video noch einmal durch und präge dir die französischen Bezeichnungen in der richtigen Reihenfolge ein. Schreibe die Wochentage auf und sprich sie dir laut vor:

    • lundi
    • mardi
    • mercredi
    • jeudi
    • vendredi
    • samedi
    • dimanche
  • Gib die Übersetzung der Sätze auf Französisch an.

    Tipps

    Überlege dir: Willst du sagen, dass eine Aktivität regelmäßig stattfindet/du regelmäßig etwas machst oder handelt es sich nur um einen bestimmten Tag?

    Schau in einem Wörterbuch nach, wenn dir bestimmte Vokablen nicht mehr einfallen.

    Vergiss nicht, am Satzanfang großzuschreiben.

    Lösung

    Ob der Wochentag im Französischen mit le steht, hängt davon ab, ob etwas regelmäßig stattfindet oder nur an einem bestimmten Tag:

    • Um zu sagen, dass etwas an einem bestimmten Tag in der Woche stattfindet, verwenden wir im Deutschen die Präposition am. Hier steht im Französischen der Wochentag dann ohne Artikel.
    • Um auszudrücken, dass etwas regelmäßig an einem Wochentag stattfindet, benutzt man im Deutschen Adverbien wie montags, dienstags etc. Im Französischen steht der Wochentag dann mit dem bestimmten Artikel le.
    Du solltest außerdem wissen, dass man im Französischen ein Komma nach dem Wochentag setzt, wenn dieser am Satzanfang steht.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spass Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4'062

sofaheld-Level

6'574

vorgefertigte
Vokabeln

10'287

Lernvideos

42'421

Übungen

37'484

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden