40%

Cyber Monday-Angebot – nur bis zum 4.12.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

Charles Martel

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.0 / 3 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Julien Sitta
Charles Martel
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Charles Martel

Inhalt

Charles Martel (Karl Martell)

Hier findest du eine Zusammenfassung von Karl Martells Leben, seiner Rolle in der Geschichte und einige Informationen, die z. B. für ein Referat über Karl Martell wichtig sind. Wer war also Karl Martell?

Karl Martells Steckbrief

Name: Karl Martell, später bekannt als Martellus – der Hammer. Nach ihm ist das Geschlecht der Karolinger benannt.
Geboren: ca. 690
Gestorben: 741 in der Königspfalz Quierzy
Vorfahren: Er ist der uneheliche Sohn Pippins des Mittleren.
Wichtige Nachkommen: Pépin le Bref (Pippin der Kleine – Sohn und erster König aus dem Geschlecht der Karolinger), Charlemagne (Karl der Große – Enkel)
Ursprünglicher Beruf: Er war als Hausmeier verantwortlich für die Verwaltung der Regierungsgeschäfte.

Wichtige Daten

714: Pippin der Mittlere, Karl Martells Vater, stirbt ohne eheliche Nachkommen.
718: Karl Martell wird zum Hausmeier des Merowingers Königs Chlothar IV.
732: Karl Martell kämpft in der Schlacht bei Poitiers gemeinsam mit Eudo von Aquitanien gegen die Truppen der Araber und Berber.
737: Karl lässt seinen Sohn, Pippin den Kleinen, von König Liutprand adoptieren, wodurch dieser zum Adelsgeschlecht der Langobarden gehört.
754: Pippin der Kleine wird der erste König der Karolinger.

Einfluss und Wahrnehmung Karl Martells in der Geschichte

Karl Martell gründet eine Kaste berittener Soldaten, von denen er die besten mit Lehen belohnt.
→ Er begründet damit das feudale Lehnssystem.
→ Der Feudalismus sichert die Macht des Adels und mindert den Einfluss der ärmeren Bürgerinnen und Bürger.

Karl Martell ist unter dem Namen „Karl der Hammer“ bekannt, weil er die muslimischen Armeen zurückgedrängt und das fränkische Herrschaftsgebiet in alle Richtungen vergrößert hat.
→ Er wird oftmals als Retter des Christentums angesehen, auch wenn er eher für ein größeres Reich als gegen die Muslime gekämpft hat.

Vokabeln

la réception historique die historische Wahrnehmung
le maire du palais der Hausmeier
la prise de pouvoir die Machtergreifung
les affaires d’Etat die Staatsgeschäfte
la péninsule ibérique die Iberische Halbinsel
le cavalier der Reiter
l’armure (f.) die Rüstung
le bénéfice das Lehen/der Vorteil
la féodalité der Feudalismus
l’époque moderne (f.) die Frühe Neuzeit
le marteau der Hammer
le non-croyant der Nichtgläubige
la répercussion die Auswirkung
agricole landwirtschaftlich

Charles Martel Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Charles Martel kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib die Bedeutung der folgenden Wörter an.

    Tipps

    Orientiere dich an den Wortarten.

    Croyant wird von vom Verb croire abgeleitet.

    Lösung

    Das Verb croire (glauben) wird zu croyant. Pouvoir (Macht) ist dem Englischen ähnlich power. Prise kommt vom Verb prendre (nehmen). Beide Wörter zusammen ergeben die Machtergreifung. Féodalité und Feudalismus sind sehr ähnlich. Le cheval (Pferd) und cavalier sind verwandt.

  • Gib die Antwort auf diese Fragen an.

    Tipps

    In vielen Antworten erscheinen Wörter aus der Frage.

    Lösung

    Auf die Fragen quand (wann) oder en quelle année (in welchem Jahr) erwartet man eine Antwort mit Zeitangabe, zum Beispiel ein Jahr, wie hier: en 690. Hast du bemerkt, dass man im Französischen die Präposition en vor einem Jahr benutzt?

    La réforme ist das Nomen, kann aber auch als Verb réformer verwendet werden.

    Qui (wer) ist ein Fragewort, das in der Antwort eine Person voraussetzt, hier les musulmans (die Muslime).

    Comment il s'appelle? Die Frage kennst du gut. Darauf antwortet man: il s'appelle.

  • Arbeite die Geschichte von Karl Martell heraus.

    Tipps

    Achte auf die Daten.

    Lösung

    Karl Martell begann wichtige Reformen nach der Schlacht von Poitiers. Das bedeutet, erst wird er geboren, dann gibt es die Schlacht, und dann beschließt er die Reformen. Indem er die Ritter unterstützt, verändert er das System seines Reiches. Die Konsequenz ist der Feudalismus. Dann stirbt er, ohne gekrönt worden zu sein. Erst sein Sohn Pépin le Bref wird zum König.

  • Ermittle das fehlende Wort.

    Tipps

    Schau, ob du ein Nomen oder ein Adjektiv brauchst.

    Benötigst du Plural oder Singular?

    Lösung

    Im Satz vier kommt ein drittes Adjektiv nach politique, économique. Im Satz zwei brauchen wir ein Nomen in der Mehrzahl wegen des. Die Schlacht von Poitiers nennt man auf Französisch bataille de Poitiers. Martel kommt von marteau und bedeutet Hammer, daher sein Name auf Deutsch: Karl der Hammer. Das neue System nennt man Feudalismus (féodalité).

  • Nenne die Verwandschaft von Karl Martell und Karl dem Großen.

    Tipps

    Charlemagne = Karl der Große

    Lösung

    Charles Martel est le grand-père de Charlemagne = Karl der Hammer ist der Großvater von Karl dem Großen. Es ergibt ja auch Sinn, denn Karl der Große hat später gelebt und wurde 800 zum Kaiser gekrönt. Dagegen lebte Karl Martell zwischen 690 und 741.

  • Erschließe das fehlende Wort im Satz.

    Tipps

    Welche Präposition steht vor einem Jahr?

    Wie nennt sich Karl der Große auf Französisch?

    Lösung

    ist das participe passé von naître. Das triffst du in Geschichte ganz oft. Vor einer Jahresangabe benutzt man die Präposition en. Charlemagne ist der französische Name für Karl den Großen, dessen Großvater (grand-père) Karl Martell war. Karl Martell trug nie (jamais) den Titel eines König (roi). Er bereitete aber den Weg für seinen Sohn (fils) Pépin le Bref. Achte auf die Aussprache vom Wort fils. Das l wird nicht ausgesprochen, das s aber schon.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spass Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4'062

sofaheld-Level

6'574

vorgefertigte
Vokabeln

10'287

Lernvideos

42'421

Übungen

37'484

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden