40%

Cyber Monday-Angebot – nur bis zum 4.12.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

Die Rede von Joseph Goebbels zum totalen Krieg

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.5 / 2 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team History
Die Rede von Joseph Goebbels zum totalen Krieg
lernst du in der Sekundarstufe 2. Klasse - 3. Klasse - 4. Klasse - 5. Klasse - 6. Klasse

Grundlagen zum Thema Die Rede von Joseph Goebbels zum totalen Krieg

Inhalt

Februar 1943: Wollt ihr den totalen Krieg? Goebbels Propagandarede

Goebbels Sportpalast Rede

Am 18. Februar 1943 hielt der Reichspropagandaminister Dr. Joseph Goebbels eine berühmt gewordene Rede im Berliner Sportpalast. In dieser Rede fällt auch die bekannte Frage von Goebbels an die Anwesenden nach dem sogenannten totalen Krieg. Die Rede ist auch unter dem Namen Sportpalastrede bekannt geworden. Doch was war der Hintergrund dieser Rede zum totalen Krieg von Joseph Goebbels? Was war so besonders an der Rhetorik von Joseph Goebbels in dieser Rede zum totalen Krieg? Und welchen Inhalt hatte die Rede von Goebbels zum totalen Krieg? In einer kurzen Analyse wird hier alles Wichtige zur Rede vom totalen Krieg von Joseph Goebbels aufgeführt.

Die Rede von Joseph Goebbels zum totalen Krieg: geschichtlicher Hintergrund

Als Goebbels seine berühmt-berüchtigte Rede am 18. Februar 1943 in Berlin hielt, war der Zweite Weltkrieg in vollem Gange. Hatten Hitler und das Naziregime noch bis Sommer 1941 zahlreiche erfolgreiche Eroberungen und Besetzungen europäischer Länder vorgenommen, so wendete sich das Blatt im Verlauf des Jahres 1941. Um in Osteuropa seinen wahnsinnigen Plan von einem zukünftigen Großgermanischen Reich umzusetzen, wollte Hitler den gesamten Kontinent im Osten dem Deutschen Reich unterwerfen. Dazu griff er am 22. Juni 1941 die Sowjetunion an. Tatsächlich eroberten die Wehrmacht und ihre verbündeten Truppen innerhalb weniger Monate große Gebiete Russlands. Die Deutschen plünderten während des Feldzugs das Land wirtschaftlich aus und gingen mit großer Brutalität gegen die Zivilbevölkerung vor. Mehr als drei Millionen sowjetische Gefangene starben an Hunger, Kälte oder Seuchen in den deutschen Kriegsgefangenenlagern. Der Massenmord an den europäischen Juden wurde industrialisiert und ging unerbittlich voran.

Im Winter 1942/1943 blieb der Vormarsch der Deutschen jedoch stecken. Insbesondere bei der Schlacht von Stalingrad wurden die deutschen Truppen vernichtend geschlagen. Nach einer besonders blutigen Auseinandersetzung um die russische Stadt, die in der Einkesselung der 6. deutschen Armee endete und Hunderttausende von Opfern forderte, kapitulierte (sich für besiegt erklären) der deutsche Befehlshaber am 31. Januar 1943. Die Schlacht von Stalingrad war verloren. Zu dieser Zeit hielt Goebbels seine Propagandarede.

Die Rhetorik in Goebbels Rede

Goebbels war ein Meister der Rhetorik, also der Redekunst. Er verstand es, die Deutschen immer wieder vom Krieg zu überzeugen und sie zum Durchhalten zu bewegen. Wie in den Ausschnitten zur Rede zum totalen Krieg von Joseph Goebbels zu sehen ist, sind die Menschen total entflammt, euphorisch und beinahe ekstatisch. Heutzutage ist das für uns sehr unverständlich. Aber die ungefähr 3 000 Anwesenden im Sportpalast wurden emotional von Goebbels Rede total angesprochen. Goebbels schaffte es auch darüber hinaus, die Menschen im ganzen Land mit seiner Rede zu erreichen und sie auf aggressive Art politisch zu beeinflussen, ja, aufzuhetzen. Man nennt diesen Vorgang Agitation. Goebbels war also ein Agitator.

Was bedeutet der Ausdruck totaler Krieg?

Um Goebbels Rede richtig einordnen zu können, muss man neben dem geschichtlichen Hintergrund auch den Begriff totaler Krieg verstehen. Unter einem totalen Krieg wird die totale (also allumfassende), Mobilisierung sämtlicher personeller und materieller Ressourcen verstanden. Das bedeutete 1943 neben der kompletten Umstellung der Wirtschaft auf Kriegswirtschaft auch die Heranziehung aller Männer zwischen 16 und 65 Jahren sowie aller Frauen zwischen 16 und 45 Jahren zur Landesverteidigung. Jeder musste also persönlich seinen Beitrag leisten. Es war nahezu niemand davon ausgenommen und niemand blieb verschont.

Die Wirkung der Rede und der weitere Kriegsverlauf

Die Rede von Goebbels verfehlte ihre Wirkung nicht. Die Deutschen waren bereit, sich für das Naziregime zu opfern, und unterstützten es trotz der Rückschläge und Niederlagen beinahe bedingungslos weiter. Im Sommer 1943 wendete sich das Blatt zugunsten der Alliierten schließlich und die sowjetischen Truppen begannen, die Deutschen zum Rückzug zu zwingen. Im Januar 1945 erreichten die sowjetischen Truppen schließlich das Reichsgebiet. Auf ihrem Eroberungszug nahmen die sowjetischen Truppen blutige Rache an der deutschen Zivilbevölkerung für die Taten der Wehrmacht. Insbesondere die massenhaften Vergewaltigungen der deutschen Frauen und Mädchen sind hier zu nennen.

Transkript Die Rede von Joseph Goebbels zum totalen Krieg

„Die Engländer behaupten, das deutsche Volk wehrt sich gegen die totalen Kriegsmaßnahmen der Regierung.“ 18. Februar 1943. Wenige Tage nach der Niederlage von Stalingrad hält NS-Propagandaminister Joseph Goebbels im Berliner Sportpalast seine berüchtigte Rede zum totalen Krieg. Es ist der Versuch, die Massen für einen immer aussichtsloser werdenden Kampf zu mobilisieren, der von der Führung zum nationalen Mythos erhoben wird. Während Goebbels’ Rede patriotische Begeisterung auslöst, geht an der Ostfront das sinnlose Sterben weiter. Allein in der Sowjetunion kostet der Krieg 25 Millionen Menschenleben. Hinzu kommen die Opfer des Genozids an den europäischen Juden und die verheerenden Folgen des alliierten Bombenkriegs. Goebbels Parole „Nun, Volk, steh auf, und Sturm, brich los!“ bewahrheitet sich in makabrer Weise. Die Gewalt gegen Andere fällt am Ende auf die deutsche Bevölkerung zurück.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spass Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4'062

sofaheld-Level

6'574

vorgefertigte
Vokabeln

10'287

Lernvideos

42'421

Übungen

37'484

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden