Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Vergangenheitsformen: Perfekt und Präteritum

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.2 / 643 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Vergangenheitsformen: Perfekt und Präteritum
lernst du in der Primarschule 3. Klasse - 4. Klasse

Vergangenheitsformen: Perfekt und Präteritum Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Vergangenheitsformen: Perfekt und Präteritum kannst du es wiederholen und üben.
  • Welche Sätze stehen im Präteritum?

    Tipps

    Verben im Präteritum erkennst du häufig an der Endung -te.

    Lösung

    Das Präteritum ist eine Zeitform der Vergangenheit. Oft erkennst du es an den Buchstaben -te in der Endung.

    Jemand entdeckte eine Höhle.

    Ich krabbelte durch einen Tunnel.

  • Welche Vergangenheitsformen kannst du hier einsetzen?

    Tipps

    Die Form des Präteritums besteht aus einem Verb. Dieses enthält oft die Buchstaben -te.

    Sätze im Perfekt haben zwei Verben: ein Hilfsverb und ein Vollverb. Das Hilfsverb ist immer eine Form von haben oder sein.

    Lösung

    Perfekt und Präteritum sind Vergangenheitsformen.
    Sätze im Perfekt haben zwei Verben: ein Vollverb und ein Hilfsverb. Das Hilfsverb besteht aus einer Form von haben oder sein.

    • Ben hat eine Schatzkarte gefunden.
    • Ben ist einen Berg heruntergerollt.
    Sätze im Präteritum haben nur ein Verb, das du oft an den Buchstaben -te erkennen kannst.

    • Ich krabbelte durch einen Tunnel.
  • Wie kannst du diese Sätze umformen?

    Tipps

    Die Form des Präteritums wird aus einem Verb gebildet, die Form des Perfekts aus zwei Verben.

    Formen von sein und haben sind Hilfsverben, die du beim Umwandeln eines Satzes aus dem Präteritum ins Perfekt brauchst.

    Lösung

    Perfekt: Ben hat die Glühwürmchen beobachtet.
    Präteritum: Ben beobachtete die Glühwürmchen.

    Präteritum: Die Mäuse quiekten.
    Perfekt: Die Mäuse haben gequiekt.

  • Zu welchen Hilfsverben gehören diese Vollverben?

    Tipps

    Setze die Hilfsverben haben und sein jeweils in die 1. Person Singular, um zu überprüfen, welche Vollverben zu ihnen passen:

    Ich habe ...

    Ich bin ...

    Das Hilfsverb sein passt zu Vollverben, die eine Bewegung oder eine Veränderung der Situation ausdrücken, z. B. krabbeln.

    Das Hilfsverb haben passt zu Vollverben, bei denen man an Ort und Stelle bleibt.

    Lösung

    Ein Hilfsverb hilft dem Vollverb beim Bilden eines Satzes. Alle Formen von haben und sein sind Hilfsverben.

    Hilfsverben von sein passen bei Vollverben mit einer Veränderung der Situation oder einer Bewegung mit einem bestimmten Ziel.

    Ich bin gelaufen.

    Ich bin geschwommen.

    Ich bin gerannt.

    Hilfsverben von haben passen zu Vollverben mit gleichbleibendem Ort:

    Ich habe gegessen.

    Ich habe geschrieben.

  • Welche Sätze stehen im Perfekt?

    Tipps

    Sätze im Perfekt besitzen immer zwei Verben: ein Hilfsverb und ein Vollverb.

    Das Hilfsverb im Perfekt ist eine Form von haben oder sein.

    Lösung

    Das Perfekt ist eine Zeitform der Vergangenheit. Sätze in dieser Zeitform haben zwei Verben: ein Hilfsverb und ein Vollverb. Das Hilfsverb ist immer eine Form von sein oder haben.

    Ich bin durch einen Tunnel gekrabbelt.

    Die Mäuse in der Höhle haben sich versteckt.

  • Wie lautet dieser Satz in den Vergangenheitsformen?

    Tipps

    Das Präteritum wird durch ein Verb gebildet; Sätze im Perfekt benötigen zwei Verben.

    Beim Umwandeln von Sätzen aus dem Perfekt ins Präteritum wandelst du die Verbindung aus Vollverb und Hilfsverb zu einem einzelnen Vollverb um.

    Lösung

    Präsens: Ben schläft in seiner Hängematte.
    Perfekt: Ben hat in seiner Hängematte geschlafen.
    Präteritum: Ben schlief in seiner Hängematte.