Angebot nur für kurze Zeit gültig!

Verpasse nicht die Möglichkeit sofatutor heute kostenlos zu testen!

Nur für kurze Zeit gültig!

sofatutor kostenlos testen!

14.081+

14.081+ Bewertungen

Modalverben: „pouvoir“ und „savoir“ – Bedeutung

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 3.9 / 72 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Nele Améry
Modalverben: „pouvoir“ und „savoir“ – Bedeutung
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Grundlagen zum Thema Modalverben: „pouvoir“ und „savoir“ – Bedeutung

Inhalt

Bedeutung und Verwendung der Modalverben savoir und pouvoir im Französischen

Savoir (wissen/können) und pouvoir (können) können im Französischen als Modalverben (Hilfsverben) benutzt werden. Das heißt, dass nach savoir oder pouvoir noch ein weiteres Verb im Infinitiv steht.

Konjugation von savoir und pouvoir

savoir pouvoir
je sais peux
tu sais peux
il/elle/on sait peut
nous savons pouvons
vous savez pouvez
ils/elles savent peuvent

Beispielsatz mit savoir und pouvoir als Modalverb:

Noémie: Tu veux jouer au foot avec moi? (Willst du mit mir Fußball spielen?)
Timothée: Je peux venir avec toi, mais je ne sais pas jouer au foot. (Ich kann mit dir mitkommen, aber ich kann nicht Fußball spielen.)

Die französischen Verben savoir und pouvoir – Unterschied

Wie du oben in den Beispielsätzen sehen kannst, kann man savoir und pouvoir mit „können“ übersetzen. Trotzdem gibt es zwischen savoir und pouvoir einen Bedeutungsunterschied. Wann benutze ich also savoir und wann pouvoir? Und wie kann ich beide Verben unterscheiden?

Bei pouvoir ist die Frage, ob jemand in der Lage ist, etwas zu tun. Es kommt also darauf an, ob jemand die körperliche Fähigkeit, die Zeit oder auch die Erlaubnis hat, etwas zu tun.

Bei savoir kommt es darauf an, ob jemand gelernt hat, etwas zu tun. Savoir wird also verwendet, wenn jemand Wissen erlangt hat, um etwas zu tun. Man gebraucht savoir unter anderem in Verbindung mit Instrumenten, die man spielen kann, Sprachen die jemand spricht oder Sportarten, die man erlernt.

Modalverben savoir und pouvoir Unterschied

Beispielsätze mit savoir und pouvoir im Vergleich

Durch diese Beispielsätze wird der Bedeutungsunterschied zwischen savoir und pouvoir klarer:

Quentin ne peut pas venir au cinéma avec nous. Il doit faire ses devoirs. (Quentin kann nicht mit uns ins Kino gehen. Er muss seine Hausaufgaben machen.)
→ Quentin ist nicht in der Lage mitzukommen, da er noch andere Verpflichtungen hat.

Si tu veux chanter, Léo peut t’accompagner. Il sait jouer du piano. (Wenn du singen willst, kann Léo dich begleiten. Er kann Klavier spielen.)
→ Léo hat gelernt, Klavier zu spielen.

Je ne peux pas marcher parce que je me suis cassé le pied. (Ich kann nicht laufen, weil ich mir den Fuß gebrochen habe.)
→ Die Person ist dazu körperlich nicht in der Lage, hat aber gelernt, wie man läuft.

Le bébé n’a que trois mois. Il ne sait pas encore marcher. (Das Baby ist erst drei Monate alt. Es kann noch nicht laufen.)
→ Das Baby hat noch nicht gelernt, zu laufen.

Transkript Modalverben: „pouvoir“ und „savoir“ – Bedeutung

Salut. Heute lernt ihr die Bedeutung der Modalverben pouvoir und savoir besser kennen. Pouvoir und savoir bedeuten beide können. Wie unterscheiden sich jetzt die beiden Verben? Ganz einfach. Savoir hat immer etwas mit Wissen zu tun. Es bedeutet, dass ich über das Wissen verfügen, um etwas zu tun. Ich habe also etwas gelernt. Also, je sais parler français. Ich kann Französisch sprechen. Ich benutze hier savoir, denn ich kann Französisch sprechen, weil ich es gelernt habe. Und wie ist das mit pouvoir? Pouvoir drückt aus, dass ich in der Lage bin, etwas zu tun. Ich bin also fit, nicht zu krank und habe die Zeit, um diese Aktivität auszuführen. Also. Je ne peux pas aller au cinéma parce que je n’ai pas de temps. Ich kann nicht ins Kino gehen, weil ich keine Zeit habe. Nicolas, Pauline und Sarah werden euch helfen. Veux-tu jouer au foot avec moi, Nicolas? Willst du mit mir Fußballspielen, Nicolas? Mais je ne sais pas jouer au foot, Sarah. Aber ich kann nicht Fußball spielen, Sarah. Alors, il faut que tu apprennes à jouer auf foot. Dann musst du lernen, Fußball zu spielen. Et toi, Pauline veux-tu jouer au foot? Und du Pauline, willst du Fußball spielen? Je veux bien. Mais je ne peux pas jouer au foot parce que je suis malade. Ich will gerne. Aber ich kann nicht Fußball spielen, weil ich krank bin. Nicolas, peux-tu m’aider à faire mes devoirs d’anglais? Nicolas, kannst du mir helfen, meine Englischhausaufgaben zu machen? Je ne sais pas t’aider parce que je ne sais pas parler anglais. Ich kann dir nicht helfen, weil ich kein Englisch kann. Et toi, Sarah? Und du, Sarah? Je sais parler anglais, mais malheureusement, je ne pas t’aider parce que je n‘ai pas de temps. Ich kann Englisch, aber ich kann dir leider nicht helfen, weil ich keine Zeit habe. Jetzt üben wir gemeinsam. Sarah fragt dich etwas und du versuchst, zu antworten. Zum Schluss gebe ich dir eine Beispiellösung. Los geht’s. Est-ce que tu sais faire la cuisine? Kannst du kochen? Jetzt versuche zu antworten. Meine Lösung lautet: „Oui, je sais faire la cuisine. Je l’ai appris il y a beaucoup d’années. Ja, ich kann kochen. Ich habe es vor vielen Jahren gelernt. Est-ce que tu peux faire la cuisine ce soir? Kannst du heute Abend kochen? Non, je ne peux pas préparer le repas parce que je n’ai pas fait les courses. Nein, ich kann nicht das Essen machen, weil ich nicht eingekauft habe. Est-ce que tu sais jouer au tennis? Kannst du Tennis spielen? Non, je ne sais pas jouer au tennis, je ne l’ai jamais appris. Nein, ich kann nicht Tennis spielen, ich habe es nie gelernt. Et peux-tu jouer au tennis aujourd’hui? Und kannst du heute Tennis spielen? J‘ai beaucoup de temps. Alors, je peux essayer à jouer au tennis. Ich habe viel Zeit. Nun, ich kann versuchen, Tennis zu spielen. Das habt ihr super gemacht. Jetzt sind wir schon fertig. Wir haben heute gemeinsam die Bedeutung von pouvoir und savoir geübt. Bis bald. A bientôt.

22 Kommentare

22 Kommentare
  1. Danke!! Super!! :)

    Von Sandra C., vor mehr als 2 Jahren
  2. Danke für das Video! Ich hab es endlich verstanden! :)

    Von M I 1, vor mehr als 2 Jahren
  3. Sarah ist fies! Erst fragst sie Nicolas, ob er mit ihr Fußball spielen möchte. Dann aber sagt sie zu Pauline, dass sie ihr nicht helfen kann, da sie keine Zeit hat!
    GEMEIN!

    Von Alexander D., vor mehr als 2 Jahren
  4. Hallo S Zargayouna,
    kochen heißt auf Französisch « cuisiner » oder « faire la cuisine ».
    Viele Grüße aus der Französisch-Redaktion

    Von Cara Gaffrey, vor fast 4 Jahren
  5. Heißt es nicht cuisiner? "Ta mère sait cuisin i er"

    Von S Zargayouna, vor fast 4 Jahren
Mehr Kommentare

Modalverben: „pouvoir“ und „savoir“ – Bedeutung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Modalverben: „pouvoir“ und „savoir“ – Bedeutung kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib an, mit welchem deutschen Verb man savoir und pouvoir übersetzen kann.

    Tipps

    Die Verben savoir und pouvoir können zwar mit dem gesuchten Wort übersetzt werden, im Französischen haben sie allerdings unterschiedliche Bedeutungsnuancen.

    Wenn du dir nicht sicher bist, dann versuche dich an einen Beispielsatz zu erinnern, in dem savoir oder pouvoir vorkommt.

    Lösung

    Die Verben pouvoir und savoir sind Modalverben. Das sind allgemein Verben, die einen Wunsch, eine Möglichkeit oder einen Zwang ausdrücken.

    Die Verben savoir und pouvoir können im Deutschen mit können wiedergegeben werden. Allerdings haben sie im Französischen unterschiedliche Bedeutungen von können.

    • savoir heißt können im Sinne von wissen
    • pouvoir heißt können im Sinne von in der Lage sein, etwas zu tun

  • Bestimme, welche Umschreibungen jeweils für die Verben pouvoir und savoir zutreffen.

    Tipps

    Auch das Verb können kann im Deutschen verschiedene Bedeutungen haben. Zum Beispiel: Ich kann Tennis spielen. Das heißt, ich weiß, wie man spielt. Oder: Am Mittwoch kann ich Tennis spielen. Das meint, dass man am Mittwoch Zeit hätte, Tennis zu spielen.

    Lösung

    Die Verben pouvoir und savoir haben beide die Grundbedeutung können. Im Französischen werden sie für verschiedene Bedeutungsnuancen des Verbs können verwendet.

    Achte zu Beginn des Videos darauf, welchen Bedeutungsunterschied beide haben:

    • Savoir heißt, dass man etwas kann, weil man etwas weiß bzw. weil man es gelernt hat.
    • Pouvoir meint, dass man etwas kann, weil man in der Lage dazu ist, fit ist oder Zeit hat, etwas zu tun.

  • Bestimme, welche Sätze zusammengehören.

    Tipps

    Überlege, welche Sätze etwas damit zu tun haben, ob man etwas kann, weil man es gelernt hat bzw. weiß, oder weil man die Möglichkeit hat.

    Die Subjekte der Sätze müssen zusammenpassen bzw. die Sätze zusammen einen Sinn ergeben.

    Lösung

    Die Verben pouvoir und savoir können im Deutschen beide mit dem Verb können übersetzt werden. Allerdings hat das Verb können dann verschiedene Bedeutungsnuancen:

    • Pouvoir meint können, wenn man die Möglichkeit hat, etwas zu tun.
    • Savoir meint können, wenn man weiß, wie etwas geht.

  • Ermittle, welche Formen in die Lücken gehören.

    Tipps

    Überlege dir, ob das gesuchte Verb die Fähigkeit oder die Möglichkeit meint, etwas zu tun.

    Achte darauf, dass du die Form richtig konjugierst und sie mit der Person des Subjekts übereinstimmt.

    Lösung

    Im Deutschen kann man die Modalverben pouvoir und savoir meistens mit dem Verb können übersetzen. Im Französischen hat es aber einen Bedeutungsunterschied, ob man pouvoir oder savoir verwendet:

    • pouvoir steht, wenn die Möglichkeit, etwas zu tun, gemeint ist
    • savoir steht, wenn die Fähigkeit, etwas zu tun, gemeint ist. Es kann auch wissen heißen.

  • Vervollständige die Konjugationstabelle.

    Tipps

    Die Formen von pouvoir und savoir sind unregelmäßig und verändern beim Konjugieren ihren Stamm.

    Die Endungen im Plural sind dieselben wie bei regelmäßigen Verben.

    Lösung

    Die Modalverben pouvoir und savoir gehören zu den unregelmäßigen Verben. Sie kommen im Sprachgebrauch sehr häufig vor. Deshalb ist es wichtig, dass du sie richtig konjugieren kannst. Die Formen lauten:

    • je peux, tu peux, il/elle/on peut, nous pouvons, vous pouvez, ils/elles peuvent
    • je sais, tu sais, il/elle/on sait, nous savons, vous savez, ils/elles savent

  • Arbeite die richtige Übersetzung der Sätze auf Französisch heraus.

    Tipps

    Alle Wendungen bzw. Vokabeln kommen in den Beispielen im Video vor.

    Wenn du Schwierigkeiten mit den Wörtern hast, kannst du auch ein Wörterbuch benutzen.

    Beachte, ob ein Satz verneint ist oder nicht.

    Bei einer est-ce que-Frage bleibt die Satzstellung dieselbe wie im Aussagesatz.

    Lösung

    Wenn du einen Satz im Französischen bildest, muss du auf die Satzstellung achten: erst das Subjekt, dann das Verb und dann die Ergänzung.

    Die gesuchten Verben lauten entweder pouvoir oder savoir. Sie bedeuten auf Deutsch können, allerdings in verschiedener Weise:

    • pouvoir heißt können, wenn man in der Lage ist, etwas zu tun bzw. man die Möglichkeit hat, etwas zu tun.
    • savoir bedeutet auch wissen, also meint können, wenn man weiß, wie etwas geht, weil man es gelernt hat.
    Wenn du Schwierigkeiten hast, die Sätze zu formulieren, dann schau dir in Ruhe noch einmal die Beispielsätze aus dem Video an und notiere dir Beispiele, mit denen dir der Bedeutungsunterschied von pouvoir und savoir klarer wird, damit du die beiden Verben unterscheiden lernst.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spass Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2'666

sofaheld-Level

6'201

vorgefertigte
Vokabeln

10'220

Lernvideos

42'208

Übungen

37'302

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden