30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Was ist exponentielles Wachstum

Schaue dir das folgenden Beispiel an:

Paul erhält $20~€$ Taschengeld. Jedes Jahr wird der Betrag um $2,50~€$ höher. Seine Schwester Camilla bekommt ebenfalls $20~€$ Taschengeld, welches jedes Jahr um $10\%$ erhöht wird.

1003_Tabellen_Taschengeld.jpg

  • Das Taschengeld von Paul wächst immer um den gleichen Betrag. Ein solches Wachstum wird als lineares Wachstum bezeichnet.
  • Das Taschengeld von Camilla wächst immer um den gleichen Faktor. Ein solches Wachstum wird als exponentielles Wachstum bezeichnet.

Kurve.png

Beispiele für exponentielles Wachstum

Schauen wir uns zunächst einige Beispiele für Wachstumsprozesse an:

  • Paul legt sein Geld bei einer Bank an. Dafür erhält er Zinsen. Wenn Paul kein Geld abhebt, nimmt das angelegte Geld exponentiell zu. Wie viel Geld dabei herauskommt, berechnest du Du mit der Zinsrechnung.
  • Die Vermehrung von Bakterienkulturen wird häufig als exponentiell beschrieben.
  • Du erzählst drei Freunden einen Witz. Jeder dieser Freunde, erzählt den Witz wieder drei weiteren Freunden und so weiter. Die Verbreitung des Witzes ist exponentiell.

Um solche Prozesse zu beschreiben, verwendet man Exponentialfunktionen.

Definition

Exponentielles Wachstum, welches auch als unbegrenztes exponentielles Wachstum bezeichnet wird, liegt vor, wenn sich eine Größe in jeweils gleichen Zeitabschnitten (Perioden) immer um den selben Faktor verändert.

Exponentialfunktionen

Eine Exponentialfunktion hat die Funktionsgleichung

$f(x)=c\cdot a^x$

Dabei sind

  • $x$ die unabhängige Variable, diese steht im Exponenten,
  • $a\in \mathbb{R}^+$ die Basis der Exponentialfunktion und
  • $c\in \mathbb{R}$ eine Konstante. Diese steht für den Anfangswert bei exponentiellen Prozessen.

Der Parameter $a$

Die Basis $a$ der Exponentialfunktion ist

  • der Wachstumsfaktor, wenn $a>1$ ist, also bei exponentiellem Wachstum, und
  • der Abnahmefaktor, wenn $0<a<1$, also bei exponentieller Abnahme.

Beispiel Camilla

Das Taschengeld von Camilla wächst exponentiell. Wir stellen hierzu die zugehörige Exponentialfunktion auf:

  • Der Anfangswert ist $20$ [€], das Taschengeld, welches Camilla zu Beginn der Beobachtung, $x=0$, erhält.
  • Die Basis $a$ ist der Wachstumsfaktor. Dieser ergibt sich mit der bekannten prozentualen Erhöhung $10\%$ wie folgt

$\quad~~~a=1+\frac{10}{100}=1,1$.

  • Damit ist

$\quad~~~f(x)=20\cdot 1,1^x$.

Beispiel „Nachricht“

Eine Nachricht verbreitet sich in zwei Gruppen. Die Verbreitung ist exponentiell:

  • In Gruppe $A$ kennen am Anfang $100$ Menschen die Nachricht, nach drei Tagen kennen bereits $152$ Menschen die Nachricht.
  • In Gruppe $B$ kennen nach zwei Tagen $145$ Menschen die Nachricht und nach weiteren drei Tagen $193$ Menschen.

Aufstellen der Exponentialfunktion

Zunächst stellen wir die zugehörigen Exponentialfunktion in Abhängigkeit der Variablen $x$, in Tagen, auf:

Bei Gruppe $A$ kennen wir bereits den Anfangswert $c=100$ sowie die Anzahl nach drei Tagen, also $f(3)=152$. Es gilt

$152=100\cdot a^3$.

Wir dividieren durch $100$ und ziehen dann die dritte Wurzel: $a=\sqrt[3]{1,52}\approx 1,15$. Damit lautet die Exponentialfunktion, welche das Verbreiten der Nachricht in Gruppe $A$ beschreibt

$f(x)=100\cdot 1,15^x$.

Ebenso kann die Exponentialfunktion für die Gruppe $B$ bestimmt werden:

  • $g(2)=145$: Dies führt zu $145=c\cdot a^2$.
  • $g(5)=193$: Dies führt zu $193=c\cdot a^5$.

Die obere Gleichung wird nach $c$ umgeformt. Hierfür wird durch $a^2$ dividiert:

$c=\frac{145}{a^2}$.

Dieses $c$ wird in der unteren Gleichung eingesetzt:

$193=\frac{145}{a^2}\cdot a^5=145\cdot a^3$.

Nun wird durch $145$ dividiert und die dritte Wurzel gezogen: $a=\sqrt[3]{1,33}\approx1,1$. Damit kann auch $c$ berechnet werden:

$c=\frac{145}{1,1^2}\approx 120$.

Damit lautet die Exponentialfunktion, welche das Verbreiten der Nachricht in Gruppe $B$ beschreibt

$g(x)=120\cdot 1,1^x$.

Wie weit hat sich die Nachricht nach 10 Tagen in Gruppe A verteilt?

Wenn du wissen möchtest, wie weit sich die Nachricht nach einer gegebenen Zeit verbreitet hat, setzt du diese Zeitangabe in der entsprechenden Funktionsgleichung ein:

$f(10)=100\cdot 1,15^{10}=404,55...$.

Das bedeutet, dass nach 10 Tagen bereits $405$ Menschen die Nachricht kennen.

Wann kennen 400 Menschen die Nachricht in Gruppe B?

Du kannst auch nach der Zeit fragen. Dieses Mal ist der Funktionswert gegeben: $400=120\cdot 1,1^x$. Zuerst dividierst du durch $120$ und erhältst die Gleichung

$1,1^x=\frac{10}3$.

Eine solche Gleichung löst du mit Logarithmen:

$x=\frac{\ln\left(\frac{10}3\right)}{\ln(1,1)}=12,63...$.

Nach ungefähr 13 Tagen hat sich die Nachricht auf $400$ Personen verbreitet.

Wann hat sich die Zahl der Menschen, die die Nachricht in Gruppe A kennen, verdoppelt?

Du löst die Gleichung $g(x)=240$:

$\begin{array}{rclll} 240&=&120\cdot 1,1^x&|&:120\\\ 2&=&1,1^x&|&\ln(~~~)\\\ x&=&\frac{\ln(2)}{\ln(1,1)}\\\ x&=&7,27... \end{array}$

Nach etwas mehr als sieben Tagen hat sich die Nachricht in Gruppe $A$ auf die doppelte Anzahl an Menschen verbreitet. Diese Zeit wird als Verdoppelungszeit oder auch Generationenzeit bezeichnet.

Bei exponentieller Abnahme wird oftmals nach der Zeit gefragt, nach welcher ein Bestand sich halbiert hat. Diese Zeit wird als Halbwertzeit bezeichnet.

Wann hat sich die Nachricht in beiden Gruppen auf gleich viele Personen verbreitet?

Dieses Mal ist der Schnittpunkt zweier Funktionen gesucht: $f(x)=g(x)$

Diese Gleichung wird nun umgeformt

$\begin{array}{crclll} &100\cdot 1,15^x&=&120\cdot 1,1^x&|&:100\\\ \Leftrightarrow&1,15^x&=&1,2\cdot 1,1^x&|&:1,1^x\\\ \Leftrightarrow&\left(\frac{1,15}{1,1}\right)^x&=&1,2&|&\ln(~~~)\\\ &x&=&\frac{\ln(1,2)}{\ln\left(\frac{1,15}{1,1}\right)}\\\ &&=&4,10 \end{array}$

Nach ungefähr vier Tagen ist das Gerücht in beiden Gruppen gleichermaßen verbreitet.

Videos und Übungen in Exponentielles Wachstum

14 Videos

Arbeitsblätter zum Ausdrucken zum Thema Exponentielles Wachstum

Vlcsnap 2014 05 08 13h20m05s93 Exponentielle Wachstumsvorgänge Anzeigen Herunterladen
11746 vorschaubild Exponentielle Wachstumsvorgänge – Modellierung Anzeigen Herunterladen
18212 exponentialfunktionen und die verdoppelungszeit.standbild001 Exponentielles Wachstum und Verdoppelungszeit Anzeigen Herunterladen
18215 exponentialfunktionen und die verdoppelungszeit   %c3%9cbung.standbild003 Exponentielles Wachstum und Verdopplungszeit – Übung Anzeigen Herunterladen