30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spass am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Auswirkungen des Élysée-Vertrags 08:24 min

1 Kommentar
  1. super video au top tu gère!

    Von Zoe Brueggenwerth, vor fast 2 Jahren

Auswirkungen des Élysée-Vertrags Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Auswirkungen des Élysée-Vertrags kannst du es wiederholen und üben.

  • Erstelle eine Übersicht zu den Auswirkungen des Élysée-Vertrages.

    Tipps

    Un ministre des affaires étrangères wird im Deutschen als Außenminister bezeichnet. Défense und éducation kannst du dir sicher aus dem Englischen ableiten und mit dem Punkt autres sind weitere Ereignisse der deutsch-französischen Beziehungen gemeint.

    Die Abkürzung fr.-allem. steht für franco-allemand und bedeutet französisch-deutsch. Weitere Abkürzungen in der Aufgabe sind z.B. L'OFAJ (L'Office franco-allemand pour la Jeunesse) und L'UFA (L'Université franco-allemande).

    In Blaesheim treffen sich regelmäßig der französische Präsident, der / die deutsche KanzlerIn und die AußenministerInnen beider Länder, um sich in internationalen, europäischen und bilateralen Belangen abzustimmen. „Bilateral“ bedeutet „zweiseitig“ und daher nur die beiden Länder Frankreich und Deutschland betreffend.

    Lösung

    Im Élysée-Vertrag legten am 22. Januar 1963 der französische Staatspräsident Charles de Gaulle und der deutsche Kanzler Konrad Adenauer Bemühungen zur Kooperation zwischen Deutschland und Frankreich fest, um die deutsch-französische Beziehung zu verbessern. Dazu wurden im Vertrag Vorschläge zu verschiedenen Themenbereichen gemacht und unterzeichnet, welche die Kooperation zwischen beiden Ländern verbessern sollen.

    Zu den Themenbereichen des Vertrages gehören:

    • les affaires étrangères (auswärtige Angelegenheiten): Hierbei geht es also um wichtige außenpolitische Errungenschaften der deutsch-französischen Beziehungen. Dazu zählen die Treffen in Blaesheim (Rencontres de Blaesheim), die seit 2001 regelmäßig zwischen dem französischen Präsidenten, dem / der deutschen KanzlerIn und den beiden Außenministern stattfinden, um sich über europäische, internationale oder bilaterale (= zweiseitige, nur die beiden Länder betreffende) Belange auszutauschen und abzustimmen. Außerdem gehört zu diesem Themengebiet der Rat der deutsch-französischen Minister (Conseil des ministres franco-allemands), der zweimal jährlich zwischen den Außenministern beider Länder zur Koordination ihrer außenpolitischen Vorgehensweise abgehalten wird.
    • La défense (die Verteidigung): Dazu gehört die deutsch-französische Armeeeinheit (la Brigade franco-allemande), die es seit 1989 gibt.
    • L'éducation et la jeunesse (Bildung und Jugend): Zu diesem Themengebiet mussten L'OFAJ, L'office franco-allemand pour la Jeunesse (Deutsch-französisches Jugendwerk) und L'UFA, L'Université franco-allemande (Deutsch-französische Universität) zugeordnet werden, da es hier um Bildungseinrichtungen geht, welche eine Vernetzung von deutschen und französischen SchülerInnen und Studierenden ermöglichen. Außerdem gehört zu diesem Themengebiet auch das Abibac, das durch seinen Namen schon seine Funktion verrät: Es geht um einen gemeinsamen deutsch-französischen Abschluss, bei dem an Schulen gleichzeitig das deutsche Abitur (Abi) und das französische Baccaleuréat (Bac) erworben wird. Damit kann man in beiden Ländern studieren und arbeiten.
    • Als letztes Themengebiet wurde der Punkt Autres (Anderes) aufgeführt, dem Ereignisse und Organisationen zugeordnet werden, die nicht zu den anderen drei Themengebieten passen. Dazu zählen der Airbus A300, ein deutsch-französisch produzierter Flugzeugtyp und der Deutsch-französische Preis für Journalismus (Le Prix franco-allemand du journalisme), der seit 1983 an deutsch-französische Produktionen verliehen wird. Außerdem zählt dazu der deutsch-französische Fernsehsender ARTE, der seit 1992 besteht und der TGV Ost (Le TGV Est), eine Zugverbindung zwischen Paris und Frankfurt bzw. Stuttgart, welche als gemeinsames Projekt der Deutschen Bahn und dem französischen Verkehrskonzern SNCF eingerichtet wurde.
    All diese Bemühungen wurden durch den Élysée-Vertrag in Gang gesetzt und sind wichtige Errungenschaften zur Verbesserung der deutsch-französischen Beziehungen. Sie führten zur heute bestehenden deutsch-französischen Freundschaft - l'amitié franco-allemande !

  • Bestimme die richtigen Aussagen zu deutsch-französischen Organisationen.

    Tipps

    Schaue dir die Zahlen und Ereignisse bzw. Beschreibungen an. Passen diese zusammen? Erinnerst du dich an den Zeitstrahl aus dem Video?

    Sind die Beschreibungen zu den Organisationen und Ereignissen korrekt? Gibt es beispielsweise einen Preis für Schulen, der die deutsch-französische Kooperation fördert und honoriert?

    Das Verb relier bedeutet etwas miteinander verbinden. Z.B. können zwei Orte miteinander verbunden werden.

    Lösung

    In dieser Aufgabe wurden einige Fehler in die Beschreibungen zu den deutsch-französischen Errungenschaften eingebaut:

    1. Le Prix de Gaulle-Adenauer est un prix pour les écoles franco-allemandes. (Der Adenauer-de Gaulle-Preis ist ein Preis für deutsch-französische Schulen.) Diese Aussage stimmt nicht, da der Preis nicht Schulen auszeichnet, sondern Personen und Organisationen, die an der deutsch-französischen Kooperation mitwirken und diese voranbringen.
    1. Depuis 2005, les deux pays construisent des avions franco-allemands, l'Airbus A 300. (Seit 2005 bauen die beiden Länder deutsch-französische Flugzeuge, den Airbus A 300.) Hier passt ledigleich das Datum nicht mit dem Eregnis zusammen. Am deutsch-französischen Flugzeugtyp wird schon seit 1969 gebaut, also deutlich früher.
    1. À partir de 2001, il y a des rencontres du président français, du chancelier allemand et des deux ministres des affaires étrangères à Blaesheim pour coordonner leur position politique. (Seit 2001 gibt es Treffen des französischen Präsidenten, des / der deutschen Kanzlers / Kanzlerin und der beiden Außenminister in Blaesheim, um ihre politische Haltung abzustimmen und zu besprechen.) Diese Aussage ist korrekt, da genau diese Treffen seitdem regelmäßig stattfinden und wichtig für die politische Zusammenarbeit beider Länder sind.
    1. Depuis 2006, il existe une organisation qui publie des magazines franco-allemands à l'école. (Seit 2006 existiert ein Unternehmen, das deutsch-französische Zeitungen publiziert.) Hier passt die Beschreibung nicht zum Datum. 2006 wurde nicht ein Unternehmen gegründet, sondern seitdem publiziert ein Lehrbuchverlag ein deutsch-französisches Geschichtslehrbuch, das beide historische Perspektiven aufzeigt.
    1. En 2007, la SNCF et la Deutsche Bahn ont commencé un nouveau projet - le TGV Est (Alleo) qui relie Frankfurt / Stuttgart à Paris. (Im Jahr 2007 starteten die SNCF (französisches Verkehrsunternehmen) und die Deutsche Bahn ein neues Projekt - den TGV / ICE Ost (Alleo), der Frankfurt bzw. Stuttgart mit Paris verbindet.) Diese Aussage ist wiederum korrekt und beschreibt eine wichtige Zugverbindung, die seitdem zwischen beiden Ländern besteht.
  • Nenne Ereignisse und Organisationen, die eine bedeutende Rolle beim Aufbau der deutsch-französischen Beziehungen spielten.

    Tipps

    Erinnerst du dich noch an einige Ereignisse und Organisationen, die im Laufe der deutsch-französischen Beziehungen stattfanden bzw. gegründet wurden und zur deutsch-französischen Freundschaft beigetragen haben? Wie wurden sie im Video beschrieben?

    Schaue dir die Sätze genau an und versuche zu übersetzen - dabei helfen dir ähnlich geschriebene oder ähnlich klingende Wörter im Deutschen und Französischen (z.B. organisation, président, participer), Wörter, die du aus dem Englischen kennst (z.B. préparer, office) und Eigennamen.

    Wie war das noch mal mit den Zahlen im Französischen? Neunzehnhundert wird auch im Französischen so genannt: dix-neuf cent... danach folgt das eigentliche Jahr. Die 80 wird in französisch durch vier (mal) zwanzig gebildet.

    Lösung

    Hier wurden einige wichtige Ereignisse beschrieben, die zum Aufbau und der Verbesserung der deutsch-französischen Beziehungen beitrugen.

    Zur Lösung der Aufgabe musst du die französischen Beschreibungen verstehen und übersetzen können: Dabei helfen dir Ähnlichkeiten in Schriftweise und Aussprache zwischen dem Französischen und Deutschen sowie dem Englischen. Auch Eigennamen und für dich bereits bekannte Wörter helfen dir, den Kontext zu erschließen und die Aussagen zu verstehen.

    Eine Schwierigkeit könnten auch die Zahlen darstellen, die mit Absicht ausgeschrieben wurden, da es sonst zu einfach wäre. Hierbei musst du dich erinnern, wie diese gebildet bzw. genannt werden: vingt für 20, soixante-dix für 70, quatre vingt für 80 und dix-neuf cent für 1900 sind nur einige der häufig verwendeten Beispiele.

    Falls in dieser Aufgabe noch für dich neue Vokabeln dabei waren, die wichtig für die Thematik sind, notiere dir diese in deinem Hefter oder Vokabelheft. Wichtige Vokabeln für die Thematik sind z.B.:

    • franco-allemand (deutsch-französisch, wie du siehst, nennt hier jede Sprache sich selbst als Erstes!)
    • créer (gründen / erschaffen)
    • un chancelier (ein Kanzler)
    • un ministre des affaires étrangères (ein Außenminister)
  • Untersuche die Audioaussagen auf wichtige Ereignisse zur Verbesserung der deutsch-französischen Beziehungen.

    Tipps

    Hör dir die Audiobeispiele genau an. Beim ersten Hören kannst du einen Überblick bekommen, was und wie viel gesprochen wird und erste Wörter verstehen. Beim zweiten Hören solltest du nun genau aufpassen und dir Notizen dazu machen. Hast du den Zusammenhang verstanden und weißt, worum es geht? Oder hängt dein Verständnis an einzelnen Wörtern? Du musst nicht jedes Wort verstehen oder kennen, um die Hauptaussage zu verstehen!

    Weißt du noch, was das französische Verb subventionner bedeutet? Du kannst es dir ableiten vom deutschen Nomen Subventionen. Weißt du, was Subventionen sind? Damit ist gemeint, wenn jemand oder eine Organisation finanziell unterstützt wird.

    Erinnerst du dich an den Adenauer-de Gaulle-Preis (Prix de Gaulle-Adenauer)? Wann wird dieser noch mal verliehen? Es muss wie immer um die deutsch-französische Kooperation gehen.

    Un résau d'universités ist ein Universitätsnetz, das mehrere Universitäten umfasst.

    Die Buchstaben FA in Abkürzungen stehen hier immer für franco-allemand(s).

    Lösung

    In dieser Aufgabe war vor allem dein Hörverständnis gefragt. Dazu als Erstes ein paar grundlegende Hinweise:

    • Höre dir Audiotexte immer mehrfach an. Das erste Hören bietet dir einen ersten Überblick, worum es geht, was und wie viel gesprochen wird. Beim zweiten Hören kannst du dann auf Details achten. Du kannst es dir so oft anhören, wie du benötigst, um die Hauptaussagen zu verstehen. Denke daran: Du musst nicht jedes französische Wort verstehen, um die Hauptaussage zu verstehen! Häufig reichen für den Kontext schon ein paar Schlagwörter. Außerdem ist es meistens hilfreich, sich ein paar Notizen dazu zu machen und Wörter zu notieren, die du kennst und die für den Kontext wichtig sind.
    So kannst du dir nach und nach die Aussagen der Audios erschließen. Um die entsprechende Organisation zuzuordnen, musst du deren Abkürzungen kennen. Diese sollten schon aus den anderen Aufgaben bekannt sein oder du achtest in der Videohilfe noch einmal gezielt darauf.

    Hilfreich für die Lösung der Aufgabe ist es auch, dass die Ereignisse und Organisationen chronologisch nach ihrem Gründungsdatum aufgeführt werden - in der Aufgabe daher von oben links die erste Reihe bis nach rechts unten.

    Schauen wir uns nun die Audiopassagen noch mal etwas genauer an:

    1. Im ersten Hörtext geht es um das deutsch-französische Jugendwerk (l'Office franco-allemand de la Jeunesse = L'OFAJ), das 1963 geschaffen wurde, um deutsch-französische Treffen und Aufenthalte im Nachbarland finanziell zu unterstützen und damit zu fördern.
    2. Das zweite Hörbeispiel handelt vom Adenauer-de Gaulle-Preis (le Prix de Gaulle-Adenauer), der seit 1988 die aktive Unterstützung von Bürgern und Unternehmen für die deutsch-französische Kooperation und Freundschaft honoriert. Das FranceMobil, das in deutsche Schulen kommt und für die französische Sprache und Kultur wirbt, hat diesen Preis beispielsweise schon gewonnen.
    3. Im dritten Hörtext geht es um die deutsch-französische Brigade (la Brigade franco-allemande), eine Armeeeinheit, die seit 1989 besteht und die Kooperation der Verteidigungsministerien beider Länder verdeutlicht.
    4. Die vierte Höraussage beschreibt den deutsch-französischen Fernsehsender ARTE, der 1992 seine erste Sendung ausgestrahlt hat und seither deutsch-französische Produktionen und Sendungen zeigt.
    5. Im fünften Hörbeispiel geht es um die Deutsch-Französische Hochschule (L'université franco-allemande = L'UFA), ein Universitätsnetz, das aus mehreren Universitäten in beiden Ländern besteht und welches ihren Studierenden doppelte deutsch-französische Universitätsabschlüsse ermöglicht.
    6. Das letzte Hörbeispiel beschreibt den Rat der deutsch-französischen Minister (Conseil des ministres franco-allemands), der seit 2003 zweimal jährlich zwischen den Ministern beider Länder abgehalten wird, um den politischen Fahrplan für die kommende Zeit abzusprechen und festzuhalten.
  • Gib die Reihenfolge der Ereignisse wieder.

    Tipps

    Eine Organisation wurde direkt im selben Jahr des Élysée-Vertrages gegründet: das Jugendwerk, das junge Menschen aus beiden Ländern durch Treffen und Austausche verbindet.

    Bereits in den 80er Jahren wurde ein Preis etabliert, der deutsch-französische Kooperationen unterstützt und auszeichnet.

    Das aktuellste Ereignis war der Ausbau der Zugverbindung zwischen Frankreich und Deutschland, die mit einem ICE und TGV (Hochgeschwindigkeitszug Frankreichs) bedient wird.

    Lösung

    Zur Lösung ist es hilfreich, sich noch einmal den Zeitstrahl, mit dem im Video gearbeitet wurde, vor Augen zu halten. Folgende Ereignisse aus der Aufgabe sind darauf verzeichnet und mussten folgendermaßen geordnet werden:

    • Nachdem am 22. Januar 1963 der Élysée-Vertrag unterzeichnet wurde, wurde noch im selben Jahr das deutsch-französische Jugendwerk eingerichtet: L'office franco-allemande de la Jeunesse a été fondée pour subventionner les rencontres bilatéraux et des séjours dans le pays voisin. (Das deutsch-französische Jugendwerk wurde gegründet, um bilaterale (zweiseitige) Treffen und Austausche im Nachbarland zu fördern.) Eine wichtige Organisation, die dazu beiträgt, die Kooperation zwischen jungen Menschen beider Länder zu fördern.
    • Ebenfalls in den 1960er Jahren wurde eine Vereinbarung getroffen, welche den Bau eines deutsch-französischen Flugzeuges, des Airbus A300, vorsieht: L'avion Airbus A300 a été construit comme un projet franco-allemand. (Das Flugzeug Airbus A300 wurde als ein deutsch-französisches Projekt gebaut.) Dies wurde 1969 unterzeichnet und steht damit an zweiter Stelle in der Aufgabe.
    • Im Bereich der Medien wurde 1983 ein weiterer Schritt gemacht: Le Prix franco-allemand du journalisme est crée qui permet aux Français et Allemands de mieux se connaître. (Der deutsch-französische Journalismus-Preis wurde geschaffen, der es Franzosen und Deutschen ermöglicht, sich besser kennenzulernen.)
    • Danach folgt ein weiteres Ereignis im Bereich der Medien: La chaîne franco-allemande ARTE a mis sa première diffusion à la télé. (Der deutsch-französische Fernsehsender ARTE zeigte seine erste Sendung im Fernsehen.) Dies geschah schon 1992 und ist seitdem ein fester Sender, der deutsch-französische Produktionen, Projekte und Institutionen zeigt und vorstellt und damit einen wichtigen Beitrag zur Kooperation beider Länder leistet.
    • Auf politischer Ebene werden seit 2003 wichtige Treffen abgehalten: Un conseil des ministres franco-allemands est établi deux fois par an pour fixer la feuille de route politique. (Ein Rat der deutsch-französischen (Außen-)minister wird zweimal pro Jahr etabliert, um den politischen Fahrplan zu beschließen und festzuhalten.) Dies zeugt ebenfalls von großer und wichtiger politischer Kooperation beider Länder.
    • Als aktuellstes Ereignis, welches im Video genannt wurde, wurde eine wichtige Zugverbindung eingerichtet: La SNCF et la Deutsche Bahn ont lancé un nouveau projet - le TGV-Est (Alleo) qui relie Paris et Frankfurt/Stuttgart. (Die SNCF (französisches Verkehrsunternehmen) und die Deutsche Bahn haben ein neues Projekt gestartet, den TGV Ost (einen Hochgeschwindigkeitszug), der Paris mit Frankfurt bzw. Stuttgart verbindet.) Dieses Projekt wurde 2007 umgesetzt und steht damit an letzter Stelle der Auflistung.
    Falls du in dieser Aufgabe noch Schwierigkeiten hattest, schau dir noch einmal die Übersicht mit den Jahreszahlen aus dem Video an. Auch in der nächsten Aufgabe wirst du die Jahreszahlen brauchen.

  • Beschrifte den Zeitstrahl mit Ereignissen der deutsch-französischen Beziehungen.

    Tipps

    Erinnerst du dich an wichtige Abkürzungen, wie das OFAJ und l'Abibac? Diese beiden wichtigen Errungenschaften wurden im Bereich der Bildung und Jugend recht früh eingerichtet.

    Im Jahr des Mauerfalls in Deutschland wurde auch eine deutsch-französische Armeeeinheit eingerichtet.

    Das aktuellste Ereignis fand im Bereich des Verkehrs statt und müsste auf dem Zeitstrahl ganz rechts stehen.

    Lösung

    Ein Zeitstrahl verdeutlicht den Ablauf verschiedener Ereignisse in der geschichtlichen Reihenfolge. Je weiter du nach rechts auf dem Zeitstrahl gehst, desto aktueller wird das Ereignis.

    Meistens musst du die genauen Jahreszahlen der Ereignisse gar nicht genau wissen, sondern es genügt, wenn du dich an ein paar Informationen dazu erinnerst. Weißt du beispielsweise, dass das deutsch-französische Jugendwerk (OFAJ = Office franco-allemand de la Jeunesse) eine grundlegende Organisation im Bereich der Bildung darstellt, so musst du diese sehr früh einordnen. Du kannst sie direkt mit dem Élysée-Vertrag gedanklich verbinden, da sie bereits im selben Jahr gegründet wurde. Auch das doppelte Abitur - l'Abibac, ebenfalls zum Bereich der Bildung gehörend, wurde schon in den 70er Jahren eingerichtet.

    Außerdem kannst du dir erschließen, dass die Treffen von Blaesheim (Rencontres de Blaesheim) erst nach der Wiedervereinigung Deutschlands stattfinden, da zu diesen Treffen der französische Präsident, der / die deutsche Bundeskanzlerin und die beiden Außenminister zusammenkommen, um ihre politische Vorgehensweise abzustimmen. Somit müssen diese Treffen auf dem Zeitstrahl weiter rechts angeordnet werden.

    Die aktuellsten Errungenschaften (le manuel d'histoire franco-allemand (das deutsch-französische Geschichtslehrbuch) und le TGV Est (der TGV Ost)) stehen ganz rechts, weil sie vor vergleichsweise kurzer Zeit geschaffen wurden.