30 Tagekostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Warum gibt es Werbung?

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.4 / 207 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Sachunterricht Grundschulteam
Warum gibt es Werbung?
lernst du in der Primarschule 2. Klasse - 3. Klasse

Grundlagen zum Thema Warum gibt es Werbung?

Inhalt

Was ist Werbung?

Bestimmt kennst du Werbung! Du begegnest ihr im Alltag fast überall: im Fernsehen, auf Plakaten, in Zeitschriften und Zeitungen, auf Flugzetteln, im Internet …
Die Geschichte der Werbung geht lange zurück. Als Produkte plötzlich in hohen Stückzahlen produziert werden konnten, intensivierte sich der Einsatz von Werbung allerdings stark.

Formen von Werbung

Da alle Menschen ständig von Werbung umgeben sind, ist Werbung auch Thema im Sachunterricht der Grundschule. Vielleicht hast du mit deiner Klasse schon einmal eine Unterrichtseinheit zu Medien und Werbung gemacht? Bei sofatutor findest du zum Thema „Werbung Grundschule” verschiedene Materialien.

Werbung lässt sich wie folgt beschreiben:
Durch Werbung wird eine Sache oder ein Produkt angepriesen. Das Produkt wird mit der Werbung vorgestellt, Informationen werden weitergegeben und die Vorzüge des Produkts können aufgezeigt werden.

Warum gibt es Werbung?

Das Ziel von Werbung ist es, ein Produkt zu verkaufen. Die Hersteller wollen also möglichst viel Geld verdienen. Wenn zum Beispiel eine neue Zahnpasta auf den Markt kommt, muss der Hersteller sie bewerben, damit die Leute erfahren, dass es eine neue Zahnpasta gibt. Im nächsten Schritt muss der Herstellende herausstellen, wie toll sie ist, damit die Kunden sich für genau diese Zahnpastasorte entscheiden.

Warum gibt es Werbung im Fernsehen? Mithilfe des Fernsehens können sehr viele Menschen gleichzeitig erreicht werden. Das macht es zu einem beliebten Werbemedium. Außerdem können in einem TV-Werbespot gleichzeitig mehrere Sinne angesprochen werden, wodurch die Produkte besonders leicht in Erinnerung bleiben. So hört und sieht man den Werbeslogan und bekommt nebenbei eine positive Geschichte erzählt.

Wie funktioniert Werbung?

Werbung zielt darauf ab, bei Menschen ein gutes Gefühl zu erzeugen, damit sie das Produkt haben möchten und sie es kaufen. Damit das Produkt positiv im Gedächtnis bleibt, werden in der Werbung stets schöne Bilder eingesetzt und Wörter wie „neu”, „einmalig” oder „genial” verwendet. Diese unterstreichen die Vorzüge des Produkts. Manchmal wird auch etwas Ungewöhnliches gezeigt, damit die Menschen neugierig werden und mehr über das Beworbene erfahren möchten. Die Werbesprüche sind meist kurz und einprägsam. Oft reimen sie sich und sind lustig, damit sie den Leuten länger im Kopf bleiben.

Dabei ist Werbung nie zufällig! Bei der Erstellung wird immer die Zielgruppe mit einbezogen. Das bedeutet, der Hersteller überlegt sich genau, wer sein Produkt kaufen soll und was diesen Personen gefallen könnte. Möchte jemand zum Beispiel ein zerlegbares Spielzeugauto verkaufen, plant er die Werbung so, dass der Inhalt insbesondere Jungen anspricht, da diese meist gerne mit Autos spielen.

Zusätzlich werden in der Werbung gerne bekannte Berühmtheiten eingesetzt, mit denen sich die Kunden identifizieren können oder zu denen sie sogar aufblicken. Man soll denken, dass man genauso erfolgreich und beliebt sein wird wie die Berühmtheit in der Werbung, wenn man das Produkt nur kauft. Wirbt also eine berühmte Person für das hier beschriebene Spielzeugauto, lautet die Nachricht an die Jungen: „Kauf das Auto, dann wirst du genauso bewundert und es geht dir besser!”

Werbung will immer etwas verkaufen und suggeriert positive Gefühle, um Leute dazu zu verleiten, ihr Geld in das Produkt zu investieren. Aber Vorsicht: In der Werbung wird oft stark übertrieben und häufig entsprechen die Aussagen nicht der Wahrheit!

Wenn in der Werbung z. B. ein bekannter Sportler für einen Schokoriegel wirbt, sollen die Kunden glauben, dass sie genauso stark werden, wenn sie viele dieser Riegel essen. Aber genau das Gegenteil ist der Fall: Wer zu viel Zucker isst, wird nicht fit, sondern dick und schadet seiner Gesundheit.

Du solltest also bei Werbung immer genau prüfen, ob das Gesagte der Wahrheit entspricht und überlegen, ob du das Produkt wirklich brauchst, bevor du es kaufst.

Allerdings gibt es auch Werbung, die kein Produkt verkaufen möchte, sondern Menschen von einer Idee überzeugen will – zum Beispiel mehr Fahrrad fahren statt Auto, zum Schutz der Umwelt.

Transkript Warum gibt es Werbung?

Hallo, weißt du, warum es Werbung eigentlich gibt? Und warum ist sie immer so verlockend? Warum sollte man außerdem nicht immer alles glauben, was die Werbung einem erzählt? Das und mehr erfährst du in diesem Video. Werbung gibt es schon seit langer Zeit. Werben heißt, eine Sache oder ein Produkt anzupreisen. Seit Produkte in großen Stückzahlen produziert werden, gibt es auch Werbung. Werbung stellt ein Produkt vor, informiert darüber und preist seine Vorzüge an. Wenn zum Beispiel ein Industrieunternehmer eine neue Zahnpasta kreiert hat, die noch viel besser ist als alle anderen zuvor, dann muss er dafür Werbung machen. Die Menschen sollen ja schließlich erfahren, dass es diese Zahnpasta überhaupt gibt, denn sonst werden sie sie auch nicht kaufen. Geworben wird auf Plakaten, im Fernsehen, im Radio, in Zeitungen und Zeitschriften, im Internet, mit Flugzetteln, und, und, und. Um ein Produkt zu bewerben, wird mit verschiedenen Mitteln gearbeitet. Zum Beispiel mit Bildern. Werbung zeigt sehr schöne Bilder. Manchmal zeigt Werbung auch ungewöhnliche Bilder und macht so die Menschen neugierig. Werbung arbeitet auch mit Worten und Texten. „Neu“, „Einmalig“, „Genial“ diese Worte unterstreichen die Vorzüge des Produkts. Werbesprüche sind meist kurz und einprägsam. Oft sind sie auch lustig oder reimen sich. So bleiben sie den Menschen länger im Kopf. Im Fernsehen, im Kino oder im Internet wird auch mit kurzen Werbefilmen geworben. Es werden kurze Geschichten erzählt, die manchmal lustig sind. Wenn der Betrachter lacht, dann fühlt er sich gut. Dadurch hat er automatisch positive Erinnerungen an das Produkt. Oft arbeitet Werbung auch mit Dingen, die die Menschen schon kennen. Berühmte Sportler oder Künstler kommen oft in der Werbung vor. Dadurch soll man denken, dass man selber auch so berühmt und toll werden kann, wenn man dieses Produkt kauft. Meistens will Werbung genau eines: Sie will, dass man das Produkt kauft. Werbung ist niemals Zufall. Die Menschen, die die Werbung gemacht haben, haben sich genau überlegt, wie sie die Werbung gestalten. Sie fragen sich, welche Personen man mit diesem Produkt ganz besonders ansprechen will. Zum Beispiel, wenn es sich um ein zerlegbares Spielzeugauto handelt. Man weiß, dass besonders Jungs gerne Sachen zerlegen und damit herumbasteln. Also macht man eine Werbung, die die Jungs besonders anspricht. Außerdem druckt man vielleicht eine bekannte Actionfilmfigur auf das Auto. Der Werbefilm könnte zum Beispiel zeigen, wie ein Junge, der dieses Auto hat, von allen gemocht und bewundert wird. Das soll anderen Jungs zeigen, kaufe dieses Auto, dann wirst du auch bewundert. Und dadurch geht es dir besser als vorher. Aber stimmt das? Geht es dir mit diesem Auto dann wirklich besser? In der Werbung geht es leider nicht darum, dass es den Menschen dadurch besser geht. Werbung will in erster Linie, dass die Menschen ein Produkt kaufen. Und darum ist es gut, nicht alles zu glauben, was in der Werbung erzählt wird. Manchmal werben bekannte Sportler für Schokoriegel. Und jeder, der die Werbung sieht, glaubt, dass er mit dem Schokoriegel auch so toll und sportlich wird. Aber der Schokoriegel enthält vielleicht ganz besonders viel Zucker und wenn du viel davon isst, wirst du ganz bestimmt nicht sportlicher, sondern einfach nur dicker. Solche Beispiele gibt es ganz viele. Werbung übertreibt fast immer. Eine wichtige Frage, die du dir darum immer stellen solltest, ist: Brauche ich dieses Produkt wirklich? Aber gibt es Werbung nur für Produkte? Nein, man kann zum Beispiel auch Kampagnen bewerben. Eine Umweltschutzorganisation könnte den Menschen beispielsweise sagen, dass Fahrradfahren besser ist, als immer das Auto zu benutzen. In diesem Fall könnte die Umweltschutzorganisation Plakate drucken, auf denen den Menschen gesagt wird: Fahrt mehr Rad. Auch das ist Werbung. Solche Werbung will kein Produkt verkaufen, sondern dich von einer Sache überzeugen. Zum Beispiel auch davon, einer bestimmten Organisation beizutreten. Zusammengefasst: Werbung will verkaufen. Was in der Werbung vorkommt, ist gut durchdacht. Man verwendet Bilder und Texte. Oft wird auch mit Berühmtheiten oder bekannten Figuren gearbeitet. Oft übertreibt Werbung stark. Manchmal lügt sie sogar. Es lohnt sich, Werbung genau zu prüfen, bevor man ihr glaubt. Werbung kann auch versuchen, dich für bestimmte Dinge zu begeistern. Zum Beispiel für den Umweltschutz. Ich hoffe, du weißt jetzt gut, was Werbung ist. Tschüss.

7 Kommentare

7 Kommentare
  1. Sehr gut

    Von kop, vor 2 Monaten
  2. Kein Wunder, dass die Frage lautet ,,Brauche ich dieses Produckt wirklich?,,

    Von kop, vor 2 Monaten
  3. Toll

    Von LEONIE, vor 6 Monaten
  4. Toll gemacht <3
    Danke für eure Hilfe macht weiter so :))
    Außerdem haben sie eine angenehme Stimme ; )

    Von Roncevic, vor mehr als 6 Jahren
  5. geht so

    Von Annamorozov, vor mehr als 7 Jahren
Mehr Kommentare

Warum gibt es Werbung? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Warum gibt es Werbung? kannst du es wiederholen und üben.
  • Was ist Werbung?

    Tipps

    Wenn die Menschen Produkte kaufen sollen, müssen sie erst einmal von den Produkten erfahren.

    Vorzüge ist ein anderes Wort für Vorteile.
    Die Vorteile eines Produktes sind all das, was gut daran ist.

    Lösung

    Wenn ein Hersteller ein Produkt verkaufen will, dann muss er die Menschen auch über das Produkt informieren. Natürlich möchte der Hersteller von seinem Produkt auch besonders viel verkaufen. Daher informiert Werbung nicht nur, sondern preist auch die Vorzüge des Produktes an. Deswegen übertreibt Werbung auch häufig.

  • Welche Mittel werden in der Werbung verwendet?

    Tipps

    Schau dir die Bilder neben den Texten genau an. Sie helfen dir, die passenden Wörter zu finden.

    Eine Berühmtheit ist ein sehr bekannter Mensch. Du kannst auch Star sagen.

    Lösung

    Werbung informiert über ein Produkt. Werbung macht aber auch auf ein Produkt aufmerksam. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

    Worte und Text: In der Werbung werden oft sehr auffällige Wörter oder Werbesprüche verwendet, die das Produkt anpreisen. Manchmal sind sie auch lustig oder reimen sich. Dann kannst du sie dir noch leichter merken.

    Berühmtheiten: In der Werbung wird oft mit Dingen gearbeitet, die die Menschen schon kennen. Berühmte Menschen geben in der Werbung dann das Gefühl, dass man selbst auch toll und berühmt werden kann, wenn man das Produkt kauft.

    Bilder: Wichtig sind schöne Bilder in der Werbung. Das Produkt soll ganz besonders schön aussehen. Manchmal werden aber auch ungewöhnliche Bilder verwendet, um die Menschen auf das Produkt aufmerksam zu machen.

  • Wo kannst du Werbung auf der Straße erkennen?

    Tipps

    Werbung preist Produkte und Veranstaltungen an.

    Straßenschilder enthalten wichtige Informationen für den Straßenverkehr.

    Lösung

    Werbung begegnet dir auf der Straße an vielen Stellen.

    • Es gibt Plakate an Bushaltestellen oder an Littfaßsäulen.
    • Aufsteller mit Plakaten stehen oft vor Geschäften oder Restaurants.
    • Es gibt Werbebanner an Häuserwänden. Die Werbebanner sind sehr groß und so nicht nur für Fußgänger, sondern auch für Autofahrer gut zu erkennen.
    • Sogar auf Kleidung gibt es Werbung. Sie ist in Form von Logos und Aufdrucken zu sehen.
    Straßenschilder oder auch Nummernschilder an Autos gehören allerdings nicht zur Werbung dazu. Sie enthalten wichtige Informationen und Regeln.

  • Wie kann Laura eine Kampagne für das Wandern gestalten?

    Tipps

    Werbung preist die Vorzüge von etwas an.

    Werbung verschweigt manchmal Nachteile.

    Lösung

    Werbung gibt es nicht nur für Produkte, sondern auch für Aktivitäten. Bei Werbung geht es immer darum, die Vorzüge anzupreisen. Die Vorzüge beim Wandern sind natürlich:

    • Bewegung in der Natur
    • der tolle Blick über das Land, wenn man auf einem Berg steht
    • Klettern oder Baden in der Natur
    Es gibt auch Nachteile beim Wandern. Zum Beispiel kannst du einen Muskelkater bekommen, wenn du zu lange gewandert bist oder du wirst nass oder frierst, wenn das Wetter nicht gut ist. Diese Nachteile werden bei der Werbung aber bewusst nicht erwähnt, da man das Produkt oder die Kampagne so positiv wie möglich darstellen will.

  • Wo kannst du Werbung finden?

    Tipps

    Werbung ist dazu da, ein Produkt zu verkaufen.

    Wir können ein Produkt nur kaufen, wenn wir wissen, dass es das Produkt auch gibt.

    Lösung

    Wenn ein Produkt verkauft werden soll, dann muss es beworben werden. Nur so kann man erfahren, dass es das Produkt gibt. Die Menschen kann man dabei über ganz unterschiedliche Wege erreichen. Zum Beispiel:

    • im Fernsehen,
    • im Internet,
    • in der Zeitung,
    • im Radio,
    • auf Plakaten.
    In deinen Schulbüchern gibt es natürlich keine Werbung.

  • Wie kann Anna bei einem Kuchenbasar Werbung machen?

    Tipps

    Werbung preist immer die Vorteile an.

    Lösung

    Mit Werbung kann man die Vorzüge eines Produktes zeigen. Dadurch lässt sich ein Produkt besser verkaufen. Wenn Anna also den Kuchen auf einem Basar bewerben will, dann kann sie das durch verschiedene Mittel der Werbung machen:

    • Worte, die die Vorzüge unterstreichen, eignen sich gut, zum Beispiel: „einmalig lecker“.
    • Auch mit Berühmtheiten kann man werben. Anna kann sagen, dass auch berühmte Sportler oder Schauspieler den Kuchen mögen.
    • Bilder gehören auch zur Werbung. Dadurch, dass die Leute den Kuchen schon auf dem Tisch sehen, muss Anna kein schönes Bild mehr aufstellen. Sie sollte ihren Kuchen aber unbedingt zeigen und nicht verdecken.
    Die Nachteile von Kuchen verschweigt man bei Werbung. Wenn Anna also Kuchen verkaufen möchte, erwähnt sie nicht, dass zu viel Kuchen dick machen kann.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spass Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4'009

sofaheld-Level

6'574

vorgefertigte
Vokabeln

10'236

Lernvideos

42'232

Übungen

37'328

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Schulstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden