Schulausfall:
sofatutor 30 Tage kostenlos nutzen

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Einen Text in die Ich-Form umschreiben 04:48 min

Textversion des Videos

Transkript Einen Text in die Ich-Form umschreiben

Hallo! Oh, schau mal, Teo sieht ziemlich angestrengt aus. Er hat die Aufgabe bekommen, einen Text aus seinem Deutschbuch zu verändern. Die Aufgabe lautet: Schreibe den Text in die Ich-Form um! Wie soll er das anstellen? Und in welcher Form wird so ein Text eigentlich geschrieben? Das will ich euch beiden jetzt erklären.

Sicher sind dir schon diese beiden Varianten begegnet: Heute geht er nicht in die Schule, ist ein Satz in Er-Form. Heute gehe ich nicht in die Schule, ist derselbe Satz in der Ich-Form. In der Ich-Form schreibst du zum Beispiel deine Tagebuchaufzeichnungen. Romane und Kurzgeschichten sind auch manchmal in der Ich-Form geschrieben. Dadurch erfährst du besonders viel aus dem Innenleben der Hauptfigur.

Ich zeige dir jetzt einen Ausschnitt aus dem Text, den Teo in die Ich-Form umändern soll. Der Text ist in der Sie-Form geschrieben. Die Hauptfigur heißt Mascha.

Maschas Leben in der neuen Stadt Mascha kommt aus Russland. Sie ist letztes Jahr mit ihrer Familie aus St. Petersburg nach Berlin umgezogen. Maschas neue Wohnung befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums. Am vergangenen Sonntag kaufte sich Mascha einen Tagesfahrschein für 5, 40 Euro und setzte sich in den Bus. Sie wollte ihre neue Stadt noch besser kennenlernen.

Und so sieht der Text aus, wenn ich ihn in die Ich-Form umschreibe:

Mein Leben in der neuen Stadt Ich komme aus Russland. Ich bin letztes Jahr mit meiner Familie nach Berlin umgezogen. Meine neue Wohnung befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums. Am vergangenen Sonntag kaufte ich mir einen Tagesfahrschein für 5,40 Euro und setzte mich in den Bus. Ich wollte meine neue Stadt noch besser kennenlernen.

Du siehst hier,wie jedes Wort oder jeder Ausdruck, der sich auf Mascha bezieht, umgewandelt wird. Dabei genügt es nicht immer nur Mascha durch „ich“ zu ersetzen. Aus „Maschas neue Wohnung“ wird z.B. „meine neue Wohnung“. Es ist wichtig, auf die verschiedenen Personalpronomen zu achten. Diese werden auch persönliche Fürwörter genannt. Sie müssen alle mit umgewandelt werden. Die Verben verändern sich ebenfalls von der dritten in die erste Person Einzahl: Mascha wohnt, wird zu „ich wohne“.

Hier ist noch ein weiteres Textstück, das ich jetzt umwandele:

Mascha schaute sich bei ihrer Stadtrundfahrt um, wie die Häuser in den Stadtteilen aussahen, die sie noch nicht kannte. Und was für Kinder dort auf den Straßen spielten. Irgendwie ist es ganz anders als bei uns zu Hause in Russland und doch irgendwie auch gleich, dachte sie. Und jetzt siehst du den Text in der Ich-Form: Ich schaute mich bei meiner Stadtrundfahrt um, wie die Häuser in den Stadtteilen aussahen, die ich noch nicht kannte. Und was für Kinder dort auf den Straßen spielten. Irgendwie ist es ganz anders als bei uns zu Hause in Russland und doch irgendwie auch gleich, dachte ich.

Du siehst manchmal sind es nur ein paar kleine Stellen, die geändert werden müssen. Es ist daher wichtig, dass du ganz genau hinschaust. Lies dir am Ende nochmal deinen neuen Text in Ich-Form gründlich durch.

Hier nochmal das Wichtigste: Such dir die Stellen heraus, wo von der Person geschrieben wird. Das kann der Name der Person sein, hier war das Mascha. Oder es kann ein Personalpronomen sein, wie er oder sie. Schreibe dann jedes Personalpronomen in die Ich-Form im entsprechenden Fall um.

Teo ist jetzt gut vorbereitet, um auch den Rest des Textes in die Ich-Form umzuwandeln. Er freut sich schon darauf, ihn seiner Lehrerin zu zeigen. Probiere doch auch einmal, einen Text in die Ich-Form umzuschreiben. Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen sprachlichen Verwandlungen! Tschüss!

22 Kommentare
  1. sehr gutes video

    Von Sfichter, vor 14 Tagen
  2. Supi geiles Video!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!;)

    Von A Tsygankov, vor mehr als einem Jahr
  3. Super

    Von Shaar79, vor fast 2 Jahren
  4. Ich meine Schularbeit

    Von Katarina B., vor etwa 2 Jahren
  5. Das hat mir bei einer Hausübung sehr geholfen ;-)

    Von Katarina B., vor etwa 2 Jahren
Mehr Kommentare