30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spass am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Deutsch, 2. Klasse Sekundarstufe

Wie du mit anspruchsvolleren Werken umgehst und mit Bewerbungen in das Berufsleben starten kannst, lernst du in dieser Klassenstufe.

2. Klasse Sekundarstufe

Themenübersicht in Deutsch, 2. Klasse Sekundarstufe

Deutsch lernen in der 2. Klasse

Wie du bereits gemerkt hast, werden die Grammatik und die Lektüren von Klassenstufe zu Klassenstufe immer anspruchsvoller. In diesem Jahr können dir neue Autoren wie Sophokles, Theodor Storm oder Gottfried Keller und seine Novelle Kleider machen Leute begegnen. Bei so viel Neuem gilt es, im Unterricht gut aufzupassen, damit du auch alles verstehst. Vielleicht verstehst du diese anspruchsvolleren Texte bereits beim ersten Lesen, aber oft wird es nötig sein, tief in den Text einzutauchen, um ihn zu analysieren und zu interpretieren. Nur so kommst du zur Bedeutung hinter dem Text. Dies ist genauso wichtig, wenn du mit Gedichten arbeitest. Bei journalistischen Texten ist die Bedeutung meist klarer, aber dafür gilt es hier, ihre Funktion richtig zu erkennen. Versucht der Autor zu kommentieren, zu informieren oder sogar zu überzeugen? Wie macht er das? Es gibt also allerhand herauszufinden!

Rechtschreibung und Zeichensetzung…

…beherrschst du in der Zwischenzeit weitestgehend. Das merkst du auch daran, dass es nicht mehr in Diktaten abgeprüft wird. Man erwartet jetzt von dir, dass du die Grundregeln des Deutschen gut im Griff hast. Wenn das nicht der Fall ist, dann achte genau auf die Fehler, die du machst und übe noch einmal verstärkt in diesen Bereichen. Keine Sorge, das schaffst du schon!

Gerhirn fliegt

Texte schreiben

Während dir im letzten Schuljahr beim Schreiben von Texten hauptsächlich Bekanntes begegnet ist, kommen dieses Jahr ganz wichtige Neuerungen hinzu: Das Schreiben von Bewerbungen und von Erörterungen beispielsweise. Bewerbungen werden jetzt insofern relevant, da du vielleicht bald ein Praktikum machst oder dich vielleicht sogar bald für eine Ausbildung bewerben möchtest. Wenn du dich bisher ab und zu einmal gefragt hast Brauche ich das später im Leben mal?, dann lautet hier die ganz klare Antwort: JA! Denn eine gute Bewerbung ist Voraussetzung für einen Job – und unter anderem um den einmal zu bekommen, gehst du ja schließlich zur Schule.

Grammatik

Als Grammatik bezeichnet man alle Regeln, die eine Sprache beschreiben. Du bist nun mittlerweile fast an dem Punkt angekommen, an dem du all diese Regeln kennst und diese nur noch wiederholen und üben musst. Für dich ist nun wichtig - falls du noch Lücken hast - diese zu erkennen und hier verstärkt zu üben, denn außer dem Konjunktiv und der damit verbundenen wörtlichen bzw. indirekten Rede und dem Aktiv und Passiv in verschiedenen Zeitformen wird nun nichts Neues mehr kommen. Das heißt, du bist bald Experte auf dem Gebiet der deutschen Grammatik!

indirekte Rede